Showname: #1 for Hip Hop - Black Music - R&B - Mashups and Remixes
Radio BlackBeats.FM

Wünsche & Grüsse senden
Gruss Wunsch Beides
Zeichen frei

BlackBeats.FM

Wir warten auf Dich!

Registriere Dich kostenlos und sei auch Du ein Teil unserer Community!

Radio BlackBeats.FM News


News
Quelle: • Welt

Vater kündigte auf Facebook Tod seiner Tochter an

Gepostet in: Tragisches / Schockierendes

c=images/news-pics/5008_1304536643.jpg align=left> Ein Vater durfte keinen Kontakt mit seiner Tochter haben, das entschied die Mutter des Mädchens selber. Der Australier kündigte daher den Mord an seiner Tochter auf Facebook an.

Zurzeit wird über die Strafe bei einem australischen Gericht beraten, da der Mann seine zweijährige Tochter erstach und auf schrecklicher Weise sterben lassen hat. Der Angeklagte hat sich bereits schuldig bekannt, seine Tochter im November 2010 ermordet zu haben.

Auf seiner Facebook-Seite schrieb der Mann zuvor, dass er kurz davor wäre, seine Tochter zu töten. Das Ganze soll ein Racheakt gewesen sein, da seine EX-Freundin ihm Monate lang eine Kontaktsperre mit seiner Tochter verhängt hat. Eines Tages willigte sie dann doch ein, dass der Vater mit seiner Tochter in der Nähe zu einem Geschäft gehen durfte, um eine Schokolade zu kaufen.

Sie tat es nur widerwillig. Dass der eigene Vater seiner Tochter wirklich etwas antun würde, damit hat die Frau nun wirklich nicht mit gerechnet. Das Mädchen kam nie mehr zurück. Stattdessen fügte der eigene Vater ihr Stichverletzungen in der Brust und im Magen zu. Außerdem ließ er das Mädchen einfach in einem Gebüsch liegen.

Sie hatte einen Qualvollen tot, da es einige zeit gedauert hatte, bis sie tot war. Sie muss erhebliche Schmerzen gehabt haben. Vor der Tat bombardierte er seine Ex-Freundin mit Anrufen und Textnachrichten, indem er ihr mitteilte, dass sie ihr Kind nicht mehr wiedersehen wird. Er fragte sie sogar, wie er sein eigenes Kind töten soll, und zwar ob es durch einen Autounfall ums Leben kommen sollte oder ob er sein Kind erstechen soll.

Bookmark and Share





geschrieben am 04.05.2011 von Mareike um 21:06 Uhr


Tags: Facebook Tat Vater schmerzen Stichverletzungen tot Strafe Gericht Gebüsch Racheakt


Kommentare:

Sortierung:

#1 von Deutschland Jebac
E-Mail: adam_94@hotmail.de Offline
o.0
Geschrieben am 04.05.2011 - 21:25


Facebook