Showname: #1 for Hip Hop - Black Music - R&B - Mashups and Remixes
Radio BlackBeats.FM

Wünsche & Grüsse senden
Gruss Wunsch Beides
Zeichen frei

BlackBeats.FM

Wir warten auf Dich!

Registriere Dich kostenlos und sei auch Du ein Teil unserer Community!

Radio BlackBeats.FM News


News
Quelle: • Blick

Kannibale liegt nun auf der Intensivstation

Gepostet in: Tragisches / Schockierendes

c=images/news-pics/5035_1305104376.jpg align=left> Eigentlich klingt es wie ein dummer Scherz und man kann es kaum glauben das sich tatsächlich so etwas abspielen könnte, doch es ist wahr, dass sich ein Slowake einen Mann zum Essen bestellte.

Der Schweizer war sogar sein freiwilliges Opfer in diesem Fall. Zunächst wollte er ihn töten, klein schneiden und dann verspeisen. Doch dazu kam es dann doch nicht. Kontakt nahmen beide Männer über das Internet auf. Der Schweizer wusste von vorne rein, dass der 43-jährige Mann ihn verspeisen wollte.

Dem Anschein nach hat sich der Schweizer dann doch umentschieden, da er sich letztendlich bei der Polizei meldete. Gestern kam es in Ost-Slowakei zu einem Großeinsatz der Polizei, um den Mann festzunehmen. Als das Treffen geschehen sollte, kam nicht der Schweizer, sondern ein Polizist in Zivil, doch dies ahnte der 43-Jährige nicht, da er so angezogen war, wie es zuvor besprochen wurde.

Die beiden trafen sich an einer verabredeten Bahnstation. In seinem Rucksack hatte der Slowake sein Werkzeug gleich mitgebracht. Es befand sich eine Säge sowie ein Messer und Pfeffer in seiner Tasche. Der Schweizer sollte in einem abgelegenen Wald gebracht werden. Der Slowake wollte den Mann betäuben und mit einem Stich ins Herz töten.

Genauso hatten es beide Männer im Internet zuvor ausgemacht. Dann wollte der Slowake sein Opfer kleinstückeln und mit Pfeffer bestreuen, damit auch keine Wildtiere an den Leichenteilen nagen. Später wollte der Kannibale sein Opfer nach und nach aufessen. Die Verhaftung gelang zunächst nicht, da es in einer Schießerei ausgeartet ist.

Eine Spezialeinheit musste letztendlich eingreifen. Der Kannibale wurde mit fünf Kugeln in seinem Körper in einer Klinik gebracht. Bei der Schießerei wurde ein Polizist mit einem Lungenschuss getötet. Laut einigen Augenzeugen und Gerüchten soll der Slowake bereits einen Menschen gegessen haben.

Dies will die Polizei aber noch nicht bestätigen. In dem Wald wird zunächst einmal nach eventuellen Leichenteilen gesucht. Zurzeit befindet sich der Mann auf einer Intensivstation, nachdem man ihn fünf Stunden operierte.

Bookmark and Share





geschrieben am 11.05.2011 von Mareike um 10:43 Uhr


Tags: Slowake Opfer Internet Großeinsatz Polizei Zivil Bahnstation Werkzeug Lungenschuss Klinik betäuben Kannibale


Kommentare:

Sortierung:

#3 von Deutschland Eldin4Beats
E-Mail: Bosnajanja@hotmail.de Offline
Beknackt
Geschrieben am 12.05.2011 - 22:07
#2 von Deutschland Chiller18
E-Mail: Bushido-und-Saad@gmx.de Homepage: http://www.sysprofile.de/id116685 Offline
Krank amüsiert
Geschrieben am 11.05.2011 - 12:52
#1 von Deutschland Sexplosive
E-Mail: Philipp_Pfafenrot@hotmail.de Offline
Lecker
Geschrieben am 11.05.2011 - 11:21


CasiBonus
Facebook