Showname: #1 for Hip Hop - Black Music - R&B - Mashups and Remixes
Radio BlackBeats.FM

Wünsche & Grüsse senden
Gruss Wunsch Beides
Zeichen frei

BlackBeats.FM

Wir warten auf Dich!

Registriere Dich kostenlos und sei auch Du ein Teil unserer Community!

Radio BlackBeats.FM News


News
Quelle: • stern

Letzter Alkoholgenuss in Hamburgs U-Bahn

Gepostet in: Gesellschaft

c=images/news-pics/5199_1308894157.jpg align=left> Der HVV (Hamburger Verkehrsverbund) beschloss im April diesen Jahres, dass ab dem 1. Oktober der Alkoholkonsum in Hamburgs U-Bahnen verboten ist. Viele wollen es natürlich noch einmal so richtig ausnutzen und nehmen aus diesem Grund an einem Facebook-Großevent teil.


Wer sich ab dem 1. Oktober 2011 nicht an die neue Regel in den Bahnen und Bussen hält, muss eine Strafe von 40 Euro zahlen. Bereits jetzt rechnet der HVV mit einem Massenandrang aufgrund der Bildung diverser Facebook-Gruppen. Eine der besagten Gruppen ist z.B. folgende: "Gegen ein Alkoholverbot im HVV". Dort wird bereits heftig diskutiert. Ein Nutzer schlug vor: "Wir sollten alle einen Flashmob machen, mit der U3 im Kreis fahren und dabei Bier süffeln."

Anschließend entstand aus dieser Idee heraus das Facebook-Event "HVV-Abschiedstrinken", dem mehr als 19.000 Menschen zusagten. Der Gründer der Gruppe bekam es mit der Angst zu tun und änderte die Veranstaltung zu einem stillen "Gedenk-Getränk ZUHAUSE".

Die Mitarbeiter der Hamburger U-Bahn bereiten sich schon auf ein riesengroßes Spektal vor.
Die Neuregelung des HVV hat aber auch seine Befürworter. So hat der Facebook-User mit dem Pseudoynm "No Alk" das Event "HVV Begrüßungsfahrt für das Alkoholverbot in S- und U-Bahnen" erstellt, welches direkt am nächsten Morgen stattfinden soll.

Wir sind gespannt, wie das Ganze verlaufen wird und berichten selbstverständlich darüber, wenn es soweit ist.

Bookmark and Share




geschrieben am 24.06.2011 von Karo um 07:40 Uhr


Tags: Facebook Hamburg U-Bahn Bus Alkoholverbot Event Gruppe Flashmob trinken


Kommentare:

Sortierung:

#3 von Deutschland patrick2009
E-Mail: albertfineart@hotmail.com Offline
If you want nba shoes, this is the site where you can talk about what you do and post examples of your work i. You can add relevant tags to your post and place it in a precise style category. Eventually, this is likely to mean that those searching for your particular kind of fashion ideas will find your fashion article and then your web site or contact details. So post your original nba players shoes or fashion articles on this site as a guest blog.
Your fashion ideas can provide a valuable link back to your site from a relevant article and category. As a guest blogger, you will also be starting a discussion on the aspect of fashion that you are best at cheap nba jerseys. Successful fashion design organizations now have to be willing to talk about what they do at every opportunity. It is no longer good enough to bombard the consumer with mindless advertising. By participating in this site, and posting your fashion article here, you will be helping to set your own style agenda and helping to influence a cutting-edge fashion best nba shoes.
Whether you follow the catwalks or the sidewalks for your fashion ideas, or supply a particular fashion nba shoes sales, please Post Your Fashion Articles Here to talk about – or show off – your style or fashion ideas, or your latest fashion service or product. www.nbaplayershoe.com/
Geschrieben am 02.07.2011 - 09:15
#2 von Suisse [Schweiz] dakolibri
E-Mail: dakolibri@gmx.ch Offline
jetzt spinnen sie alle rauchverbot alkverbot was kommt als nächstes binn gespannt peace
Geschrieben am 24.06.2011 - 11:34
#1 von Deutschland Alex
E-Mail: ab201@web.de Offline
ja, so wie das Alkohol in der münchner sbahn, das quasi nicht vorhanden is^^
Geschrieben am 24.06.2011 - 10:42


Facebook