Showname: #1 for Hip Hop - Black Music - R&B - Mashups and Remixes
Radio BlackBeats.FM

Wünsche & Grüsse senden
Gruss Wunsch Beides
Zeichen frei

BlackBeats.FM

Wir warten auf Dich!

Registriere Dich kostenlos und sei auch Du ein Teil unserer Community!

Radio BlackBeats.FM News


News
Quelle: • focus

April, April - Das ändert sich!

Gepostet in: Gesellschaft

Im Bereich Plastiktüten, Telefonieren und Bauen wird sich ab dem 1. April einiges ändern. Die kostenlose Plastiktüte im Bekleidungsgeschäft wird es demnächst nicht mehr überall geben. Ab April werden viele Händler eine Gebühr für die Tüten verlangen. Das Telefonieren und Surfen im europäischen Ausland hingegen wird günstiger.

Während in den Supermärktent schon lange einige Cent für Plastiktüten gezahlt werden müssen, gilt ab April 2016 das Zahlen der Tüten auch in anderen Geschäften. Viele Unternehmen werden sich schon bereits Ende dieser Woche an eine Vereinbarung halten, sodass 60 Prozent der Plastiktüten in Deutschland zukünftig etwas kosten werden.

Wie hoch die Kosten für die Tüten sind, darf der Händler jeweils selber festlegen. Hinter der Vereinbarung verbirgt sich eine EU-Richtline, die den Verbrauch von Kunststofftüten reduzieren möchte. Bis 2019 soll sich der Verbrauch auf bis zu 90 Tüten pro Einwohner reduzieren, während es 2025 nur noch 40 Tüten sein sollen.

Ab 30. April 2016 wird das Telefonieren und Surfen im europäischen Ausland günstiger. Hier tritt eine EU-Vorschrift in Kraft, welche die Höhe der Roaming-Gebühren begrenzen soll. Telefonanbieter wird dann für Verbingungen im Ausland zusätzlich zum Heimtarif erlaubt höchstens fünf Cent pro Minute, sowie zwei Cent pro SMS zu verlangen. Im Bereich der Internetnutzung beträgt der höchste Aufschlag fünf Cent pro Megabyte. Die Mehrwertsteuer ist jeweils noch hinzuzurechnen.

Bei Auseinandersetzungen bezüglich mangelhafter Produkte oder Dienstleistungen wird es in Zukunft für Verbraucher einfacher werden. Die Streitigkeiten mit Unternehmen können dann außgerichtlich geklärt werden. Ab April darf man sich an unabhängige Verbraucherschlichtungsstellen wenden, die dann jeweils zwischen beiden Parteien vermitteln. Diese Dienstleistung ist für die Verbraucher kostenlos, während für Unternehmen die Teilnahme freiwillig ist.

Zum 1. April wird der Kreditrahmen für energieeffiziente Neubauten von der staatlichen Förderbank KfW erhöht. Wenn Bauherren die Kriterien der KfW einhalten, können sie zukünftig einen Kredit in Höhe von bis zu 100.000 Euro bekommen. Die Obergrenze lag sonst bei 50.000 Euro. Zugleich werden die energetischen Anforderungen an die Neubauten verschärft.




geschrieben am 30.03.2016 von Karo um 13:36 Uhr


Tags: April 2016 Änderungen Plastiktüten Bauen Telefonieren Roaming Verbraucherschlichtungsstelle



Facebook