Showname: #1 for Hip Hop - Black Music - R&B - Mashups and Remixes
Radio BlackBeats.FM

Wünsche & Grüsse senden
Gruss Wunsch Beides
Zeichen frei

BlackBeats.FM

Wir warten auf Dich!

Registriere Dich kostenlos und sei auch Du ein Teil unserer Community!

Radio BlackBeats.FM News


News
Quelle: • focus.de

Horrorflug mit Verletzten

Gepostet in: International

Wer schon geflogen ist, kennt teilweise die Luftlöcher und Turbulenzen, die einem schwer zu schaffen machen können.

Ein Flugzeug das in Saudi-Arabien startete und nach Indonesien flog, hatte hunderte Passagiere an Bord, als sie in solche Turbulenzen geriet. Ausgelöst wahrscheinlich von zwei Luftfronten, die aufeinander stießen und verschiedene Geschwindigkeiten hatten.

Eine dreiviertel Stunde wurde die Maschine mit der Flugnummer EY474 schwer geschüttelt. Passagiere die nicht angeschnallt waren, wurden aus ihren Sitzen gerissen, Gegenstände flogen durch den Innenraum.
"Ich wurde plötzlich hochgerissen und mein Kopf knallte an die Decke, dass es krachte", berichtete Lita Herlita (42) der Zeitung "Kompas Daily". "Mir taten die Alten leid. Sie hatten Blut am Kopf durch die herumgeschleuderten Gegenstände. Wir schrien alle: Allah, Allah - ich danke Allah, dass ich noch am Leben bin."
Drei der 31 Verletzten hatten sogar Wirbelsäulenbrüche. 22 konnte man nach einer ambulanten Behandlung wieder nach Hause entlassen und der Rest musste man stationär aufnehmen.

Der Zwischenfall werde untersucht, sagte Mardjono Siswosuwarno, ein Ermittler der Transportsicherheitsbehörde.

Bookmark and Share




geschrieben am 05.05.2016 von Ute um 10:07 Uhr


Tags: Saudi-Arabien Indonesien Turbulenzen Verletzte



Facebook