Showname: First Time

Wünsche & Grüsse senden
Gruss Wunsch Beides
Zeichen frei

BlackBeats.FM

Wir warten auf Dich!

Registriere Dich kostenlos und sei auch Du ein Teil unserer Community!

Radio BlackBeats.FM News


News
Quelle: • Express

David Gilkey wurde durch Taliban-Kämpfer getötet

Gepostet in: Tragisches / Schockierendes

Washington. Der US-Journalist David Gilkey , der in der Vergangenheit aufgrund seiner guten Arbeit mehrfach ausgezeichnet wurde, ist durch einen Hinterhalt der Taliban in Afghanistan ums Leben gekommen.

Zudem starb bei diesem Angriff auch sein afghanischer Dolmetscher. Wie „New York Times“ berichtete, gehörten Gilkey und Sabihullah Tamanna zu einem Team des US-Rundfunksenders NPR, welches aus vier Personen bestand. Das Team begleitete Soldaten in der Provinz Helmand. Am Sonntagnachmittag waren der Fotograf, der Dolmetscher und die beiden anderen US-Journalisten gerade mit fünf Fahrzeugen unterwegs, als sie in der Schusslinie der Angreifer gerieten.

Sie wurden dabei durch Taliban-Kämpfer schwer beschossen. Das Auto in dem Gilkey und Tamanna saßen, wurde bei diesem Angriff vollkommen zerstört. Den anderen US-Jornalisten ist bei diesem Angriff nichts geschehen. Wie die „New York Times“ weiter berichtet, sei der US-Journalist David Gilkey der erste Reporter in Zivil gewesen, den man getötet hat.

Die Konflikte in Afghanistan herrschen bereits seit etwa 15 Jahren und ein Ende ist bisher immer noch nicht in Sicht. Der amerikanische Rundfunksender „NPR“ hat inzwischen den Tod des Fotografen bestätigt, machte allerdings keine weiteren Erläuterungen wie das Ganze abgelaufen ist.





geschrieben am 06.06.2016 von Mareike um 12:26 Uhr


Tags: Taliban ausgezeichnet Fotograf David Gilkey


Facebook