Showname: #1 for Hip Hop - Black Music - R&B - Mashups and Remixes
Radio BlackBeats.FM

Wünsche & Grüsse senden
Gruss Wunsch Beides
Zeichen frei

BlackBeats.FM

Wir warten auf Dich!

Registriere Dich kostenlos und sei auch Du ein Teil unserer Community!

Radio BlackBeats.FM News


News
Quelle: • Mix1

Die Gewinner der VMAs

Gepostet in: Musik

In New York wurden die MTV Video Music Awards vergeben. Die große Gewinnerin des Abends war Beyoncé.

Acht von elf Preisen durfte sie mit nach Hause nehmen, unter anderem für das Video des Jahres ("Formation") und für das beste Video einer Künstlerin ("Hold Up"). Damit hat die Sängerin nun Madonna überholt, die zuvor die Künstlerin mit den meisten VMAs an einem Abend war.

Calvin Harris konnte auch mit mehreren Preisen nach Hause gehen, er und Rihanna setzten sich mit ihrem Hit "This Is What You Came For" in der Kategorie Bestes Video eines Künstlers gegen die Konkurrenz durch. Außerdem gewann er in der Kategorie Bestes Video Electro mit "How Deep Is Your Love".

Hier seht ihr die Gewinner im Überblick:

VIDEO DES JAHRES
Beyoncé - Formation

BESTES VIDEO EINES KÜNSTLERS
Calvin Harris featuring Rihanna - This Is What You Came For

BESTES VIDEO EINER KÜNSTLERIN
Beyoncé - Hold Up

BESTES VIDEO POP
Beyonce - Formation

BESTES VIDEO ROCK
twenty one pilots - Heathens

BESTES VIDEO HIP HOP
Drake - Hotline Bling

BESTES VIDEO ELECTRO
Calvin Harris & Disciples - How Deep Is Your Love

BESTE KOLLABORATION
Fifth Harmony featuring Ty Dolla $ign - Work From Home

BESTES VIDEO IN LANGFORM
Beyonce - Lemonade

BESTER NEUER KÜNSTLER
DNCE

BESTE KAMERAFÜHRUNG
Beyonce - Formation

BESTER SCHNITT
Beyonce - Formation

BESTE REGIE
Beyonce - Formation

BESTE KÜNSTLERISCHE GESTALTUNG
David Bowie - Blackstar

BESTE VISUELLE EFFEKTE
Coldplay - Up&Up

BESTE CHOREOGRAFIE
Beyonce - Formation






geschrieben am 30.08.2016 von Vanessa um 15:01 Uhr


Tags: MTV VMAs Video Music Awards Beyoncé Calvin Harris



Facebook