Showname: #1 for Hip Hop - Black Music - R&B - Mashups and Remixes
Radio BlackBeats.FM

Wünsche & Grüsse senden
Gruss Wunsch Beides
Zeichen frei

BlackBeats.FM

Wir warten auf Dich!

Registriere Dich kostenlos und sei auch Du ein Teil unserer Community!

Radio BlackBeats.FM News


News
Quelle: • OK

Hausbrand: Hund wollte Kleinkind retten

Gepostet in: Tragisches / Schockierendes

Bei der folgenden Geschichte handelt es sich nicht um ein Drehbuch für einen Film, sondern um die traurige Wahrheit. Bei einem Hausbrand in Spokane kamen indieser Woche ein dreijähriger Junge und ein Hund ums Leben. Der Hund blieb bis zum Schluss an der Seite des Kindes und sie starben gemeinsam.

Der Hund wollte den Jungen retten, es gelang ihm aber nicht. Die Feuerwehrmänner haben Noah mit seinem Teddy im Arm gefunden, daneben lag der Terrier-Mischling. Beide waren ihren Verletzungen erlegen. Zwei Erwachsene und drei Kinder konnten vor dem Feuer fliehen.

Einer der Nachbarn bekam, Berichten zufolge, mit, dass auf der Straße Menschen aufgeregt riefen, dadurch bemerkte er das Feuer im Haus nebenan: "Flammen loderten aus dem Fenster. Ich rannte die Treppe runter und sagte meiner Frau, sie solle den Notruf wählen. Die Mutter war dort draußen und schrie ‚Mein Baby ist da drin, mein Baby ist da drin‘. Es war einfach niederschmetternd, es war herzzerreißend"

Weitere Nachbarn versuchten das Feuer mit Gartenschläuchen zu bekämpfen, bis kurze Zeit später die Feuerwehr eintraf. Der Nachbar weiter: "Ich sah den Feuerwehrmann weinen, er saß hinten auf dem Feuerwehrwagen. Ich war ebenfalls in Tränen ausgebrochen. Es war ein emotionaler Abend"

Der stellvertretende Chef der Feuerwehr sagte: "Das ist einer der Anrufe als Feuerwehrmann, die du einfach nicht vergisst". Wie es zu dem Hausbrand kam, ist aktuell unklar. Im Haus gab es zwar Rauchmelder, allerdings wurden die Batterien herausgenommen.






geschrieben am 30.10.2016 von Vanessa um 18:49 Uhr


Tags: Spokane Washington USA Hausbrand Kleinkind Hund Feuer



Facebook