Showname: #1 for Hip Hop - Black Music - R&B - Mashups and Remixes
Radio BlackBeats.FM

Wünsche & Grüsse senden
Gruss Wunsch Beides
Zeichen frei

BlackBeats.FM

Wir warten auf Dich!

Registriere Dich kostenlos und sei auch Du ein Teil unserer Community!

Radio BlackBeats.FM News


News
Quelle: • n-tv

Unbekannte wollten Obdachlosen anzünden

Gepostet in: Tragisches / Schockierendes

An einem Berliner U-Bahnhof hatte sich ein Obdachloser mit seinen Habseligkeiten einen Unterschlupf gesucht. Der Mann schlief, während Unbekannte versuchten ihn anzuzünden.

"Der Mann blieb unverletzt", berichtet ein Polizeisprecher. Das Hab und Gut des 37-Jährigen hätte aber gebrannt. Die Polizei vermutet fünf bis sechs Täter. Derzeit wird wegen versuchten Mordes gefahndet. Der U-Bahnhof Schönleinstraße an der Grenze der Stadtteile Kreuzberg und Neukölln wird mit Videokameras überwacht.

Der Mann lag im U-Bahnhof auf einer Bank und schlief, als er mit einem brennenden Gegenstand angegriffen und seine Kleidung dadurch angezündet wurde. Nur die Hilfe von Passanten konnte der vermutlich alkoholisierte Mann unversehrt bleiben. Sie löschten die Flammen an dem Papier, mit dem sich der Mann zugedeckt hatte. Zusätzlich sah der Fahrer einer U-Bahn den Brand und eilte mit einem Feuerlöscher zu Hilfe.

"In diesen Tagen sollten wir Nächstenliebe erwarten. Stattdessen erleben wir Menschenverachtung. Ich bin entsetzt und danke allen, die beherzt geholfen haben. Das ist wahre Mitmenschlichkeit", so der Innensenator der Stadt Berlin.




geschrieben am 25.12.2016 von Karo um 19:32 Uhr


Tags: U-Bahn Berlin Obdachloser Mordversuch



Facebook