Showname: #1 for Hip Hop - Black Music - R&B - Mashups and Remixes
Radio BlackBeats.FM

Wünsche & Grüsse senden
Gruss Wunsch Beides
Zeichen frei

BlackBeats.FM

Wir warten auf Dich!

Registriere Dich kostenlos und sei auch Du ein Teil unserer Community!

Radio BlackBeats.FM News


News
Quelle: • finanzen

Wird Cannabis in Deutschland legalisiert?

Gepostet in: Politik/Wirtschaft

Die völlige Legalisierung von Cannabis für erwachsene Personen ab 18 Jahren fordert der Cannabis-Verband Bayern (CBV). "Jeder Bürger hat ein Recht auf Cannabis und auf Selbstanbau von Hanf", forderte der Vorsitzende des Verbandes am Donnerstag in München. Am 1. Februar 2017 ab 19 Uhr soll das Ganze an der Universität in Bayreuth präsentiert werden.

Die Petition verlangt, dass Cannabis aus dem Betäubungsmittelgesetz gestrichen wird und als landwirtschaftliches Produkt und Lebensmittel gesehen werden soll. Zudem soll das Jugendschutzgesetz etwas abgeändert werden. Hanfprodukte mit einem THC-Gehalt von über 0,2% dürfen erst ab 18 Jahren ge- und verkauft werden. Dass es erstmals für die Medizin, vor allem für schwerkranke Menschen auf Krankenschein verordnet werden kann, ist bereits der erste Schritt diese Pflanze aus dem sogenannten "Dreck" herauszuziehen.
Die Petition kann unter folgendem Link unterstützt werden: ots.de/UXWfv

Der Cannabis Verband Bayern (CVB) entstand im ersten Quartal 2014 und wurde von Wenzel Vaclav Cerveny (55) und bayernweit 14 Cannabis Social Clubs (CSC) gegründet. Schon anfangs sammelten sie um die 27.000 Unterschriften. Das Volksbegehren wurde jedoch vom Bayerischen Verfassungsgericht blockiert. Im Juli 2015 fand die erste deutsche "CannabisXXL"-Messe in München statt.

Für den Gründer des CVB wird es nach über 80 Jahren endlich Zeit Hanf legalisieren zu lassen. Hanf gilt als eine der ältesten und vielseitigsten Pflanzen der Welt.




geschrieben am 26.01.2017 von Karo um 17:14 Uhr


Tags: Cannabis CVB Legalisierung Petition Hanf



Facebook