Showname: #1 for Hip Hop - Black Music - R&B - Mashups and Remixes
Radio BlackBeats.FM

Wünsche & Grüsse senden
Gruss Wunsch Beides
Zeichen frei

BlackBeats.FM

Wir warten auf Dich!

Registriere Dich kostenlos und sei auch Du ein Teil unserer Community!

Radio BlackBeats.FM News


News
Quelle: • kurier.at

Mann nach 15 Jahren Koma erwacht

Gepostet in: Wissenschaft

Seit einem schweren Autounfall lag ein 35-jähriger Franzose im Wachkoma. Ein Neurowissenschafterteam erbrachte nun eine sensationelle Leistung, denn sie ließen den Patienten nach 15 Jahren Wachkoma erwachen.

Im Gehirn wurde der sogenannte Vagus-Nerv von den Ärzten stimuliert. Dieser steuert die Aktivitäten der meisten Organe und ist für die Verdauung, den Schlaf und den Herzrhythmus zuständig. Dies führte dazu, dass der Patient auf Reize der Außenwelt reagierte.

Es ist ein wahres Wunder, schließlich wählten die Ärzte einen eigentlich hoffnungslosen Fall.
Angela Sirigu vom Institut für Kognitionsforschung Marc Jeannerod berichtet, dass beim Patienten die Atmung funktioniert und die Augen offen sind. Allerdings reagierte auf keine Reize und blickte immer ins Leere. In solchen Situationen gibt es eigentlich keine Aussichten auf Gehirnaktivitäten.

Es wurde an ihm anschließend eine Stromtherapie durchgeführt, bei der ihm ein Nervenstimulator in die Brust implantiert wurde. "Nach einem Monat fing der Mann an, auf einfache Anweisungen zu reagieren, was vorher undenkbar war", erklärten die Wissenschafter. Er erfolgt mit seinen Augen ein Objekt und kann seinen Kopf drehen. Die Behandlung führte dazu, dass die Hirnbereiche des Mannes wieder miteinander kommunizieren. Die Mutter des Patienten bestätigt, dass es ihrem Sohn leichter fällt, wach zu bleiben, wenn der Therapeut ihm etwas vorliest. Die Ärzte geben dem Patienten statt nromalerweise fünf Punkte in der Bewusstseins-Skala inzwischen ganze 23 Punkte. Es ist ein "Zustand minimalen Bewusstseins".

Seine Gefühle kommen mittlerweile auch hervor. Alsi die Wissenschaftler ihm seine Lieblingsmusik vorspielten, stellten sie ein "Lächeln der linken Wangenhälfte und Tränen" fest.

Jetzt sollen diese Erfolge auch bei anderen Patienten bestätigt werden. Der Vagus-Stimulator wurde bislang nur bei der Behandlung von Depressionen und Epilepsie eingesetzt.




geschrieben am 26.09.2017 von Karo um 17:11 Uhr


Tags: Wachkoma erwacht Wissenschaftler Vagus-Stimulator Vagus-Nerv



Facebook