Showname: #1 for Hip Hop - Black Music - R&B - Mashups and Remixes
Radio BlackBeats.FM

Wünsche & Grüsse senden
Gruss Wunsch Beides
Zeichen frei

BlackBeats.FM

Wir warten auf Dich!

Registriere Dich kostenlos und sei auch Du ein Teil unserer Community!

Radio BlackBeats.FM News


News
Quelle: • Facebook

Lady Gaga - Chromatica

Gepostet in: Musik

Ein Album namens „Chromatica“ sollte eigentlich schon kurz vor der Corona-Zeit veröffentlicht werden. Aus dem Radio war zu hören, die erste Singleauskupplung war schon draußen, dass die Künstlerin die Veröffentlichung verschoben hatte, da sie möchte, dass auf ihrer Musik getanzt wird.

Corona geistert immer noch durch die ganze Welt, doch Lady Gaga hat sich nun doch entschieden das Album herauszubringen. Die aktuelle Single mit der Gesangspartnerin Ariana Grande, „Rain on me“, finden wir auch der Platte. Lady Gaga, die Dame führte eigentlich die Kunst ein, Vergangenheit mit Zukunft zu verbinden und damit das jetzige zu beleben, hat sich zwei Produzenten an Land gezogen, die im ElectroPop und FutureHouse heute nicht mehr wegzudenken sind. Einmal den Franzosen Tchami, der sowohl Produzent als auch dj ist und den Amerikaner BloodPop, der schon sehr viel Einfluss auf dem letzten Studioalbum der Dame hatte.

Chromatica besteht aus 16 Tracks, wobei 3 Tracks sogenannte Chromaticas sind – Instrumentalstücke, die wahrscheinlich ein neues Kapitel des Albums eröffnen, denke ich.

„Alice“ ist der erste Song. Bei diesem Titel kommt einem sehr schnell Alice in Wonderland als Begriff in den Sinn. „My name isn't Alice - But I'll keep looking, I'll keep looking for Wonderland“ so fängt der Song auch an. Passt auch thematisch zu Lady Gaga. Dieser Song könnte auch eines der nächsten Single werden. Da ihr Wonderland sich sehr von Alice ihre sehr unterscheiden wird, denke ich, dass wir hier mit einem verrückten Video zu rechnen haben.

Als nächsten Track finden wir die erste Single aus dem Album, „stupid love“. Als dieser Song herausgebracht wurde, hatte ich schwer mit dem neuen SynthieSound und der neuen Klangfarbe der Stimme zu kämpfen. Für mich klingt die Dame noch metallischer und damit auch noch künstlicher als auf den vorangegangenen Alben. Noch heute suche ich für meinem Ohr einen geeigneteren Remix des Stücks.

Für mich war es sehr schlau „Rain on me“ als zweite Single zu veröffentlichen. Mit Ariana Grande im Gepäck haben wir eine weitere Klangfarbe, die dem Stück noch mehr Charakter verzeichnet.

Da die Songs aus dem Album sich von Sound her nicht großartig unterscheiden, gibt es noch einige Anspieltipps.

„Free woman“ und „fun tonight“ gehören zum ersten Kapitel und haben sehr gute Chancen nicht nur die Fans zu erreichen. „Alice“ ist wahrscheinlich hier als Singlemöglichkeit ziemlich sehr groß.

Kapitel zwei besteht aus 5 Songs, die wahrscheinlich Albumtracks bleiben.

Kapitel drei finden wir „1000 Doves“ als Track, der trotz seines 80er Charakters noch futuristisch klingt.

Das Album scheint bei genauerer Betrachtung mehr zu sein als nur eine Ansammlung von Tracks. Aber dies gehört nicht hierher und würde auch den Rahmen sprengen.

Euer dj rmx


Lady Gaga - Stupid Love (Official Music Video)

Lady Gaga, Ariana Grande - Rain On Me (Official Music Video)

Lady Gaga - Chromatica (Full Album)




geschrieben am 15.06.2020 von Didier um 09:27 Uhr


Tags: Lady Gaga Ariana Grande chromatica stupid love rain on me alice wonderland



CasiBonus
Facebook