Showname: #1 for Hip Hop - Black Music - R&B - Mashups and Remixes
Radio BlackBeats.FM

Wünsche & Grüsse senden
Gruss Wunsch Beides
Zeichen frei

BlackBeats.FM

Wir warten auf Dich!

Registriere Dich kostenlos und sei auch Du ein Teil unserer Community!

Radio BlackBeats.FM News


News
Quelle: • Express

Fäkalienschmiererei nach Festnahme

Gepostet in: Gesellschaft

c=images/news-pics/5319_1315050876.jpg align=left> Normalerweise wäre das für die Beamten ein ganz alltäglicher Einsatz, doch irgendwie lief es diesmal anders ab. Ein Ladendieb wird erwischt, die Polizei wurde durch den Betreiber zum Tatort, in diesem Fall ein Discounter gerufen. Man nimmt die Personalien auf, das war's.

Nicht so am vergangenen Mittwoch in Bergheim. Noch während die Polizisten mit dem Ladendieb beschäftigt waren, gesellte sich ein zweiter jugendlicher Krimineller (22) zum elustren Treiben, um den Beamten seine Sicht der Dinge kundzutun. Anscheinend übel gelaunt aufgrund des wohl billig schmeckenden Bieres, schüttete er dieses über das Dienstfahrzeug der Ordnungshüter.

Auf deren Nachfrage, warum er denn das kostbare Nass auf so unseriöse Art und Weise verschwende, antwortete dieser wenig überzeugt von deren Vorgehensweise mit Beschimpfungen unterer Natur. Fast schon typisch für solche Härtefälle, verlieh der Demonstrant seinen verbalen Attacken, mit wilden und handgreiflichen Gesten gegenüber den Beamten Nachdruck.

Was den Polizisten dann gar nicht gefiel, war der Umstand, das der Übeltäter seine Zigarette dann auch noch an einen ihrer Kollegen versuchte zu löschen. Das war dann doch des Guten zu viel und so beschloss man einstimmig, den jungen Mann Zeit zur Besinnung einzuräumen und nahm diesen unverzüglich mit aufs Revier.

Doch statt sich zu beruhigen, setzte der einschlägig Vorbestrafte und zur Bewährung auf freien Fuß gesetzte Banause dem ganzen Szenario die Krönung auf. Aller Hemmungen entledigt, verschmierte der Graffitikünstler seine Zelle von unten bis oben mit seinen Fäkalien. Nun sitzt er im Knast und darf darüber nachdenken, was in seinem Leben bislang alles so schief gelaufen ist und da gibt es so einiges.

Immerhin ist der Hobby-Raumstylist schon dreimal wegen Körperverletzung, Drogenmissbrauch und Diebstahls zur Bewährung verurteilt worden. Letztmalig im Mai 2011 vor Gericht, dürfte das wohl die letzte Verwarnung dieser Art gewesen sein.

Bookmark and Share





geschrieben am 03.09.2011 von Mareike um 13:43 Uhr


Tags: Einsatz Polizei Ladendieb Dienstfahrzeug Beschimpfungen Beamten Zigarette Revier Fäkalien



Facebook