Showname: #1 for Hip Hop - Black Music - R&B - Mashups and Remixes
Radio BlackBeats.FM

Wünsche & Grüsse senden
Gruss Wunsch Beides
Zeichen frei

BlackBeats.FM

Wir warten auf Dich!

Registriere Dich kostenlos und sei auch Du ein Teil unserer Community!

Radio BlackBeats.FM News


News
Quelle: • fanlexikon

Boyz II Men wollten Comeback zu viert

Gepostet in: Kultur

c=images/news-pics/5521_1319527034.jpg align=left> Die US-amerikanische R&B-Boygroup “Boyz II Men“ planten ihr Comeback als Quartett, so wie es damals auch gewesen war. Aber daraus wird leider nichts, denn das Gründungsmitglied Michael McCary lehnte ab.


Gefühlvolle Songs mit sinnlichen Stimmen, das spiegelt Boyz II Men wider. Als eine der erfolgreichsten Boybands neben den “Backstreet Boys“ und den “Jackson 5“ verkauften sie über 60 Mio. Tonträger und standen mit so einigen Songs wochenlang auf Platz 1 der Musikcharts.

Boyz II Men wurde 1988 gegründet. Michael McCary war Gründungsmitglied, verließ jedoch 2003 die Band. Jetzt wo sich Wanya Morris, Nathan Morris und Shawn Stockmann wieder zusammenschließen möchten, lehnt Michael McCary dankend ab. “Wir haben ihn gefragt, ob er dabei sein will… Aber Mike ist unglaublich faul geworden“, so Nathan.

Das Comeback wird nun leider zu dritt durchgezogen. Aber, da die Jungs eine Menge Talent haben, wissen wir, dass sie auch zu dritt etwas Tolles herausbringen werden.

Bookmark and Share




geschrieben am 25.10.2011 von Karo um 09:14 Uhr


Tags: Boyz II Men Comeback Boyband R&B Quartett zu dritt



Facebook