Showname: #1 for Hip Hop - Black Music - R&B - Mashups and Remixes
Radio BlackBeats.FM

Wünsche & Grüsse senden
Gruss Wunsch Beides
Zeichen frei

BlackBeats.FM

Wir warten auf Dich!

Registriere Dich kostenlos und sei auch Du ein Teil unserer Community!

Radio BlackBeats.FM News


News
Quelle: • Express

Geld statt Fische im Netz

Gepostet in: International

 [Japan] Ein Geldsegen ist doch nun wirklich etwas Feines und ist bekanntlich selten. Einigen Fischern aus Japan ist es jedoch geglückt, einen höheren Geldbetrag zu ergattern, zumindest wenn der Besitzer nicht aufkreuzt.

An der Nordostküste, die vollkommen durch den Tsunami zerstört wurde, konnten die Fischer an ihrem Kutter eine volle Tasche mit Bargeld finden. So wurde es zumindest von japanischen Medien berichtet. Die Tasche wurde bereits am Anfang des Jahres aus dem Wasser gefischt.

In der Tasche befanden sich 11 Millionen Yen (102.000 Euro) in 10.000-Yen-Scheinen, schrieb die Tageszeitung „Kahoku Shimpo“. Man geht davon aus, dass die Tasche bereits bei dem Tsunami ins Wasser gespült wurde. Der Besitzer von der Tasche konnte bislang nicht ausfindig gemacht werden. Wird dieser nicht bis spätestens im April ausfindig gemacht, gehört die Tasche samt Inhalt den Fischern.

Da die Fischer so ehrlich waren und das Geld den zuständigen Behörden abgegeben haben, kann man ihnen nur viel Glück wünschen, das es ihnen später gehört.

Bookmark and Share





geschrieben am 29.10.2011 von Mareike um 14:42 Uhr


Tags: Fischer Geldsegen Nordostküste Kutter Tasche Geldbetrag 11 Millionen Yen Tsunami Besitzer



Facebook