Showname: #1 for Hip Hop - Black Music - R&B - Mashups and Remixes
Radio BlackBeats.FM

Wünsche & Grüsse senden
Gruss Wunsch Beides
Zeichen frei

BlackBeats.FM

Wir warten auf Dich!

Registriere Dich kostenlos und sei auch Du ein Teil unserer Community!

Radio BlackBeats.FM News


News
Quelle: • Gala

Michael Jackson: Tod selbst verschuldet?

Gepostet in: International

Schon zwei Jahre sind seit dem Tod des King of Pop vergangen und die Schuldfrage, wer für
seinen Tod verantwortlich ist, wurde noch immer nicht geklärt. Jetzt erklärte ein Sachverständiger vor Gericht, dass Michael Jackson selbst für den Tod verantwortlich sein könnte.


Laut einem Zeugen hat Michael Jackson sich selbst eine zweite Dosis verabreicht, da die Wirkung der ersten Dosis, die er von seinem Arzt erhielt, nachließ. Zur Überdosis Propofol soll sich der Sänger ein weiteres Beruhigungsmittel zugeführt haben - diese Kombination führte zum Tod. Vor einigen Tagen war man sich noch einig, dass sich Michael Jackson das Mittel nicht selbst verabreicht hat.

Dass diese Möglichkeit doch besteht, wurde nach neuen Tests an Proben aus seiner Autopsie herausgefunden. Die Verantwortlichen simulierten ein Zusammenspiel von Propofol und einem weiteren Beruhigungsmittel.

Die Verhandlung wird am Montag fortgesetzt.




geschrieben am 29.10.2011 von Vanessa um 17:18 Uhr


Tags: Michael Jackson King of Pop Todesursache Gerichtsverhandlung Schuldfrage Propofol Beruhigungsmittel



Facebook