Showname: #1 for Hip Hop - Black Music - R&B - Mashups and Remixes
Radio BlackBeats.FM

Wünsche & Grüsse senden
Gruss Wunsch Beides
Zeichen frei

BlackBeats.FM

Wir warten auf Dich!

Registriere Dich kostenlos und sei auch Du ein Teil unserer Community!

Radio BlackBeats.FM News


News
Quelle: • Berliner

Exorzistenpaar folterte ihre Tochter

Gepostet in: Tragisches / Schockierendes

Ein Taxifahrer und eine Lehrerin, die aus Russland stammen, haben fest daran geglaubt, dass ihre 26-jährige Tochter vom Teufel besessen war, und folterten sie zu Tode.

Derzeit steht das Ehepaar vor Gericht, da sie ihre Tochter mehrere Stunden gefoltert haben, um ihr den Teufel auszutreiben. Der 49-Jährige und seine 50-jährige Frau sollen ihr bei der Austreibung mindestens fünf Liter Weihwasser eingeflößt haben.

Danach kam die Mutter zu dem Entschluss, ihrer Tochter die Gedärme aus dem Leib zureißen. Später haben beide nicht aufgehört, nach ihr zu treten. Das Ganze soll sich am russisch-orthodoxen Weihnachtsfest im Januar zugetragen haben. Die Eltern weisen derzeit jede Anschuldigung zurück, ihre Tochter getötet zu haben.

Beide sind der Meinung, dass sie ihrer Tochter damit nur geholfen haben. Schließlich sind sie davon überzeugt, dass der Ehemann ihrer Tochter der Satan sei. Mehrere Medien berichteten, dass die 26-Jährige von ihren Eltern in eine Decke eingehüllt wurde.

Außerdem erzählte das Ehepaar ihren Angehörigen, dass ihre Tochter drei tage später von den Toten wieder auferstehen wird. Nach dem Vorfall rief ihre jüngere Tochter letztendlich einen Krankenwagen. Laut eines Gutachtens sollen die Eltern psychisch krank sein und befinden sich bereits in einer Psychiatrie.

Doch die Eltern der jungen Frau behaupten, dass es ihnen gut geht, und können sich die Einlieferung in einer Klinik nicht erklären.

Bookmark and Share





geschrieben am 01.11.2011 von Mareike um 20:42 Uhr


Tags: Taxifahrer Lehrerin besesen Tode gefoltert Gericht Austreibung Satan Auferstehen


Kommentare:

Sortierung:

#1 von Deutschland GHOZU
E-Mail: aut0mat1que@hotmail.de Offline
kranke leute!
Geschrieben am 03.11.2011 - 02:08


Facebook