Showname: #1 for Hip Hop - Black Music - R&B - Mashups and Remixes
Radio BlackBeats.FM

Wünsche & Grüsse senden
Gruss Wunsch Beides
Zeichen frei

BlackBeats.FM

Wir warten auf Dich!

Registriere Dich kostenlos und sei auch Du ein Teil unserer Community!

Radio BlackBeats.FM News


News
Quelle: • Bild

Am Mont Blanc sitzen Bergsteiger fest

Gepostet in: Tragisches / Schockierendes

Seit etwa fünf Tagen sitzen französische Bergsteiger in eisiger kälte bereits in den Alpen fest. Und das auch noch auf rund 4000 Metern! Da das Wetter einfach nicht besser wird, scheiterten mehrere Rettungsversuche.

Oliver S. (47) und dessen Begleiterin Charlotte D. (44) sind beide erfahrene Bergsteiger, die am Mittwoch in der vergangenen Woche gestartet sind. Sie wollten einen Aufstieg über den extrem steilen, versteinerten, Gletscher „Glacier du Linceul“ wagen. Doch als sich das Wetter enorm verschlechterte, war es ihnen nicht mehr möglich weiter zu kommen. Die Bergsteiger saßen auf der italienischen Seite des Gebirges mit einmal fest.

Unterhalb des Pointe Walker (4208 m) konnten sie letztendlich ein Loch Garben, um sich so vor der Kälte etwas zu schützen. Die Temperaturen können dort oben bis auf -25 Grad sinken. Oliver konnte glücklicherweise noch sein Handy benutzen und forderte Hilfe an, da seine Begleiterin bereits sehr erschöpft war. Doch der Akku war mit einmal leer und das Gespräch wurde abgebrochen.

Am Sonntag versuchten französische und italienische Bergungsmannschaften beide vier Mal mit einem Helikopter zu retten, doch alles blieb erfolglos. Sie schafften es aufgrund des Nebels und der starken Böen nur auf 3500 Metern in die Höhe. „Es war unmöglich. Bei diesen Himalaya-Bedingungen riskiert man am Ende das Leben der Rettungsmannschaften”, erklärte der Chef der Bergrettung von Courmayeur, Oscar Taiola.

Auch als man am Montag versuchte die Bergsteiger zu retten, musste das Rettungsteam wieder umkehren. Der Bruder des Bergsteigers ist jedoch zuversichtlich, dass beide doch noch gerettet werden können und sagte: „Wenn sie sich in einem
gegrabenen Schneeloch befinden, haben sie eine Temperatur von um die Null Grad, was selbst einige Tage noch erträglich ist.“


Bookmark and Share





geschrieben am 07.11.2011 von Mareike um 21:12 Uhr


Tags: Alpen französische Bergsteiger fünf Tagen fest Loch Handy abgebrochen Akku leer Rettungsversuche erfolglos Rettungsmannschaften Helikopter -25 Grad Bergungsmannschaften Gletscher



CasiBonus
Facebook