Showname: #1 for Hip Hop - Black Music - R&B - Mashups and Remixes
Radio BlackBeats.FM

Wünsche & Grüsse senden
Gruss Wunsch Beides
Zeichen frei

BlackBeats.FM

Wir warten auf Dich!

Registriere Dich kostenlos und sei auch Du ein Teil unserer Community!

Radio BlackBeats.FM News


News
Quelle: • Klatsch-Tratsch

Pattinson: Kein Problem mit Sexszenen

Gepostet in: Klatsch/Tratsch

Los Angeles. Im ersten Teil des Films "Breaking Dawn - Bis(s) zum Ende der Nacht" gibt es ziemlich intime Szenen zwischen dem Vampir Edward Cullen und seiner Ehefrau Bella Swan. Schauspieler Robert Pattinson mochte den Dreh, er fühlte sich wie der "coolste Mensch der Welt".

Anderen Schauspielern ist der Dreh von Sex- oder Nacktszenen unangenehm, doch der 25-jährige hatte Spaß dabei. "Das war das einzige Mal, dass ich mich wie der coolste Mensch gefühlt habe. Ich fand es leicht! Ich konnte die sexuellen Fantasien und Erwartungen anderer Menschen erfüllen, ohne überhaupt darüber nachdenken zu müssen – ein Klacks", sagte er in einem Interview mit MTV.

In Sachen Aussehen ist der Schauspieler nicht ganz so selbstbewusst. Schuld daran ist sein Schauspiel Kollege Taylor Lautner. "Taylor hat die ganze Filmreihe für mich ruiniert. Als er sich seine Muskeln antrainierte, dachte ich nur: Da kann ich ja gleich schon bei ‘New Moon’ das Handtuch werfen!".

Des Weiteren hält Robert Pattinson es für sehr wichtig, nicht sein gesamtes Privatleben in der Öffentlichkeit preis zu geben. Warum? "Die meisten Schauspieler wollen Aufmerksamkeit, weil sie glauben, dass ihre Karriere dadurch länger hält. Ich glaube nicht, dass das der Fall ist. Je mehr man von sich selbst enthüllt, desto uninteressanter finden dich die Leute. Geheimnisse halten länger, also versteck dich einfach."

Bookmark and Share




geschrieben am 12.11.2011 von Vanessa um 16:34 Uhr


Tags: Robert Pattinson Breaking Dawn Twilight Edward und Bella Schauspieler Sexszenen Filmdreh unangenehm cool leicht ein Klacks



Facebook