Showname: #1 for Hip Hop - Black Music - R&B - Mashups and Remixes
Radio BlackBeats.FM

Wünsche & Grüsse senden
Gruss Wunsch Beides
Zeichen frei

BlackBeats.FM

Wir warten auf Dich!

Registriere Dich kostenlos und sei auch Du ein Teil unserer Community!

Radio BlackBeats.FM News


News
Quelle: • Express

Eltern lassen Baby fast verhungern

Gepostet in: Allgemein

Appleton. Wieder einmal macht in den USA ein Fall von Kindesmisshandlung die Runde. Die Eltern sind nun angeklagt, weil sie ihr Neugeborenes fast verhungern ließen. So perfide es auch klingt, als Grund für das Vorgehen gaben beide an, das ihnen ihr Baby zu dick war.

Und da sie kein dickes Kind wollten, setzten sie es gleich nach der Geburt auf Diät. Doch zum Glück ist das Kind jetzt unter ärztlicher Obhut. So konnte man es in der Kinderklinik in Wisconsin kaum fassen. Das 14 Monate alte Mädchen war völlig abgemagert und hatte kein Gramm Fett mehr am Körper.

Selbst die Muskelmasse wurde schon abgebaut. Bei seiner Geburt wog der Säugling 3600 Gramm. 14 Monate später hatte das Baby kaum mehr als 900 Gramm zugenommen. Normal wäre ein Gewicht von um die 6500 bis 8000 Gramm. Immer wieder hatten die Ärzte die Mutter gewarnt, sie müsse ihr Baby besser füttern.

Doch weder die 36-jährige Mutter noch dem 35-jährigen Vater kümmerte das. Anscheinend ist die ganze Familie dem Diätwahn verfallen. Um Schlimmeres zu verhindern, retteten letztlich die Behörden das Baby vor deren Eltern. Nun droht beiden eine Klage wegen Misshandlung des eigenen Kindes und jeglicher Kontakt mit dem Kind ist ihnen vorerst untersagt worden.

Bookmark and Share





geschrieben am 23.11.2011 von Mareike um 12:56 Uhr


Tags: Kindesmisshandlung Diät angeklagt Obhut Klinik Körper Fett Muskelmasse abgebaut



Facebook