Showname: #1 for Hip Hop - Black Music - R&B - Mashups and Remixes
Radio BlackBeats.FM

Wünsche & Grüsse senden
Gruss Wunsch Beides
Zeichen frei

BlackBeats.FM

Wir warten auf Dich!

Registriere Dich kostenlos und sei auch Du ein Teil unserer Community!

Radio BlackBeats.FM News


News
Quelle: • Spick

Briefzusteller lagerte über 1000 Briefe

Gepostet in: Gesellschaft

Deutschland Dass Postboten auch mal mit ihrer Arbeit überfordert sind, zeigt der neuste Fall aus Berlin. Denn dort lagerte ein 21-jähriger Briefzusteller mehr als 1000 Briefe in seinem Keller.

Einige Briefe, die er ursprünglich zustellen sollte, durchsuchte er sogar nach Geld. Doch da ihm das schlechte Gewissen plagte, zeigte er sich vor einigen Tagen letztendlich selber an.

Inzwischen wurde ein Ermittlungsverfahren gegen ihn eingeleitet. Immerhin hat der 21-Jährige das Briefgeheimnis verletzt. Welcher Schaden hierbei wirklich entstanden ist, wurde der Öffentlichkeit nicht bekannt gegeben.

Den Job ist der 21-Jährige inzwischen los. Der Mann hat freiwillig gekündigt. Ansonsten wäre er früher oder später sowieso gekündigt worden. Da es heutzutage schwer ist, eine Arbeit zu finden sind die meisten Briefzusteller zufrieden mit ihrer Arbeit und grüßen einen immer freundlich.

Bookmark and Share




geschrieben am 05.12.2011 von Mareike um 10:12 Uhr


Tags: Postboten Briefe Gewissen zustellen Ermittlungsverfahren gekündigt Job Briefgeheimmnis



Facebook