Showname: #1 for Hip Hop - Black Music - R&B - Mashups and Remixes
Radio BlackBeats.FM

Wünsche & Grüsse senden
Gruss Wunsch Beides
Zeichen frei

BlackBeats.FM

Wir warten auf Dich!

Registriere Dich kostenlos und sei auch Du ein Teil unserer Community!

Radio BlackBeats.FM News


News
Quelle: • Yahoo

Es regnete Amseln

Gepostet in: Tragisches / Schockierendes

In der US-Kleinstadt Beebe fielen reichlich Vögel vom Himmel. Erst letztes Jahr wurde darüber berichtet, dass viele Vögel und Fische auf mysteriöser Art und Weise gestorben sind.

Und genau pünktlich zum Neujahr gab es wieder Vögel, (diesmal handelt es sich um Amseln), die urplötzlich vom Himmel fielen. Schon im letzten Jahr kamen in dieser Kleinstadt Vögel auf die gleiche Art und Weise um. Derzeit kann aber keiner genau sagen, woran das liegen könnte. Die Menschen aus Beebe sind daher überfragt und rätseln über diese Ursache.

Milton McCulla war erst der Meinung, dass es sich um einen Scherz handelte, als er diese Nachricht bekam und sagte: „Ich dachte erst, der Bürgermeister will mir blöd kommen, als er mich anrief.“ McCullar ist für Straße und Verkehr in dieser Gegend zuständig. Weiter sagte er gegenüber dem US-Sender ABC News: „Er weckte mich um vier Uhr morgens und teilte mir mit, dass Vögel vom Himmel fallen.“

Insgesamt sind 5000 Amseln vom Himmel gefallen und das einfach so. Selbst die Experten, die für solche Dinge zuständig sind, können sich das Ganze nicht erklären. Da die Amseln in der Nacht unterwegs waren, kommen weitere Fragen auf, immerhin ist das dann doch schon ziemlich seltsam.

„Die meisten dieser Vögel sehen nachts nicht besser als du oder ich“, so der Ornithologe Dr. Kevin McGowan von der Cornell University. Amseln sind ursprünglich nur Tags über unterwegs, da ihre Augen nicht so ausgestattet sind wie bei den Eulen. Als letztes Jahr Vögel vom Himmel fielen, nahm man zunächst an, dass es durch das Feuerwerk geschehen ist.

Durch den lauten Knall wurde vermutet, dass die Tiere deshalb zu Tode erschreckt wurden. Angeblich soll es durch die Wettereinflüsse geschehen sein, zumindest war das eine weitere Vermutung. Die Blitzeinschläge können den Tieren nämlich ebenfalls zum Verhängnis werden. Die Theorien, die es im letzten Jahr diesbezüglich gab, werden in diesem Jahr ausgeschlossen.

Laut der britischen "Daily Mail" soll es keine Unwetter gegeben haben. Zudem erteilte die zuständige Polizei ein Feuerwerksverbot, damit das Ganze nicht noch einmal passiert. Für Verschwörungstheoretiker kommt dieser Vorfall gerade richtig.

Im Internet wird darüber diskutiert, ob das Massensterben erste Anzeichen für einen Weltuntergang sind. Immerhin soll die Welt zum 21.12.2012 untergehen, da schließlich der berühmte Maya Kalender endet.


Bookmark and Share





geschrieben am 03.01.2012 von Mareike um 14:27 Uhr


Tags: Amseln Himmel fielen Vögel Neujahr Beebe Ursache rätseln 5000 Amseln Nacht seltsam Fragen erschreckt Vermutung Feuerwerksverbot Verschwörungstheoretiker



Facebook