Showname: #1 for Hip Hop - Black Music - R&B - Mashups and Remixes
Radio BlackBeats.FM

Wünsche & Grüsse senden
Gruss Wunsch Beides
Zeichen frei

BlackBeats.FM

Wir warten auf Dich!

Registriere Dich kostenlos und sei auch Du ein Teil unserer Community!

Radio BlackBeats.FM News


News
Quelle: • Viviano

iTunes verdoppelt Preise für Whitney H. Alben

Gepostet in: Multimedia/Technik

Der Tod von Whitney Houston hat die ganze Welt erschüttert und nun werden die Preise für Singles und Alben bedeutend teurer. In die Kritik ist deshalb „iTunes“-Store von Apple geraten, da sie den Downladepreis gleich verdoppelt haben.

Und das geschah nur wenige Zeit später, nachdem die Nachricht bekannt gegeben wurde, das Whitney Houston gestorben ist. Dass Apple ein Sinn für Geschäfte hat, wurde mal wieder durch diese Sache bewiesen. Allerdings verfügt Apple nun wirklich nicht über Taktgefühl. Im Grunde genommen ist es sogar geschmacklos.

Zuvor wurden die Alben für drei Euro verkauft und eine halbe Stunde nach der schrecklichen Nachricht lagen sie sogar schon bei 7,99 Euro. Die Fans sind natürlich entsetzt über das dreiste Verhalten von „iTunes“ und werfen dem Konzern „schamlose Ausbeutung“ vor. Die Zeitung „The Guardian“ ist allerdings der Meinung, dass die Plattenfirma Sony Music daran schuld sei.

Bookmark and Share





geschrieben am 14.02.2012 von Mareike um 15:02 Uhr


Tags: Preise Whitney Houston Tod iTunes Apple verdoppelt Nachricht Sony Music Plattenfirma


Kommentare:

Sortierung:

#2 von Deutschland andi_klestub
E-Mail: kleinsteuber-andreas@t-online.de Offline
Wenn ich ehrlich sein soll, dann habe ich von Apple nichts anderes erwartet. lächeln
Geschrieben am 14.02.2012 - 16:56
#1 von Deutschland GHOZU
E-Mail: aut0mat1que@hotmail.de Offline
OMG was für eine frechheit! nutzen die alle ihren tod aus! -.-
Geschrieben am 14.02.2012 - 16:33


Facebook