Showname: #1 for Hip Hop - Black Music - R&B - Mashups and Remixes
Radio BlackBeats.FM

Wünsche & Grüsse senden
Gruss Wunsch Beides
Zeichen frei

BlackBeats.FM

Wir warten auf Dich!

Registriere Dich kostenlos und sei auch Du ein Teil unserer Community!

Radio BlackBeats.FM News


Neue Festnahmen im Fall Kino.to

Gepostet in: Multimedia/Technik

Beim Filehoster Skyload.net ist eine Durchsuchungsmaßnahme seitens der General- staatsanwaltschaft Dresden durchgeführt worden. Die Server wurden beschlagnahmt. Zwei Personen festgenommen.


Bei den zwei festgenommenen Personen handelt es sich um den Betreiber von Skyload.net und einen verantwortlichen eines Internet Service Providers. Oberstaatsanwalt Klein bestätigte dies auf Anfrage. Die GVU übergab die Erkenntnisse zu Skyload.net im Januar 2012 an die Behörden.

Skyload.net gehört zu den Filehostern, die mit dem Portal kino.to in Verbindung gebracht werden. Am 13. Februar 2010 ging Skyload online und ermöglichte das Ansehen von audiovisuellen Medien. Die Server von Skyload.net waren mit urheberrechtlich geschützten Filmen und Serien bestückt. Die Links zum Anbieter konnten auf der Internetseite kino.to eingesehen und aufgerufen werden. Der Betreiber von Skyload wird weiter beschuldigt im Zeitraum vom 11. Januar bis 18. März 2011 insgesamt 10.905 Filme auf die Server hochgeladen zu haben.

Der Internetdienst Alexa, der die Beleibtheit von Internetseiten ermittelt, stufte Skyload.net auf den 936. Rang ein. Somit gehörte die Internetseite zu den 1.000 beliebtesten in Deutschland.

Bookmark and Share




geschrieben am 21.02.2012 von Andreas um 13:27 Uhr


Tags: Kino.to Skyload.net GVU Festnahmen Verfahren Dresden Staatsanwaltschaft Server Hausdurchsuchung ISP



Facebook