Showname: #1 for Hip Hop - Black Music - R&B - Mashups and Remixes
Radio BlackBeats.FM

Wünsche & Grüsse senden
Gruss Wunsch Beides
Zeichen frei

BlackBeats.FM

Wir warten auf Dich!

Registriere Dich kostenlos und sei auch Du ein Teil unserer Community!

Radio BlackBeats.FM News


News
Quelle: • Spiegel

Magnetische Hefe durch Genveränderung

Gepostet in: Wissenschaft

Mit Eisen gemästet und das Erbgut verändert, haben Forscher Hefe magnetisch werden lassen. Durch die Erkenntnisse während des Experiments eröffnen sich ganz neue Möglichkeiten in der Medizin, da Experten davon ausgehen, dass man Zellen bald steuern kann.


Nachdem die Hefe, ein Pilz der normalerweise zum Backen oder zur Bierherstellung verwendet wird, erfolgreich magnetisiert worden ist, konnte man diese an einen Magneten kleben. Erreicht wurde dies dadurch, dass man die Hefe in eisenhaltige Mineralien eingelegt hat. Durch weitere Manipulationen bewirkten die Forscher, dass der Pilz mehr Eisen aufnehmen kann und vor allem, mehr eisenhaltiges Eiweiß herstellt.

Die neu gewonnene Eigenschaft lässt sich sehr gut für die Medizin einsetzen. So können kleinste Magnete dazu genutzt werden, wenn die Zellen einmal magnetisiert worden sind, diese an bestimmten Orten anzureichern, um somit Gewebe aufzubauen. Zellgruppen können ebenfalls voneinander getrennt werden.

Bookmark and Share




geschrieben am 01.03.2012 von Andreas um 17:11 Uhr


Tags: Hefe Bier Backen Kochen Pilz Hefepilz Magnete magnetisch Medizin Forschung Entwicklung



Facebook