Showname: #1 for Hip Hop - Black Music - R&B - Mashups and Remixes
Radio BlackBeats.FM

Wünsche & Grüsse senden
Gruss Wunsch Beides
Zeichen frei

BlackBeats.FM

Wir warten auf Dich!

Registriere Dich kostenlos und sei auch Du ein Teil unserer Community!

Radio BlackBeats.FM News


News
Quelle: • Bild

Gesundheitscheck für Autofahrer

Gepostet in: Politik/Wirtschaft

In anderen Ländern ist der regelmäßige Gesundheitscheck für Autofahrer bereits Pflicht, nun wird darüber diskutiert, ob es diesen auch in Deutschland geben soll.

Autofahrer sollen spätestens alle 15 Jahre untersucht werden. Wer dabei als fahruntauglich eingestuft wird, darf seinen Führerschein nicht behalten. Michael Neumann, Hamburgs Innenminister: "Bei der Verlängerung von Führerscheinen darf es keinen Automatismus mehr geben. Der Bundesverkehrsminister sollte die Chance nutzen, parallel zur Einführung der 15-jährigen Befristung von Führerscheinen regelmäßige Gesundheitstests zur Pflicht zu machen."

Ab 2013 gilt die Regelung, dass der Führerschein EU-weit nur 15 Jahre gültig ist. Es gäbe alarmierende Zahlen, sagt Neumann. Senioren ab 65 haben den höchsten Verursacheranteil der Unfälle in Hamburg, nämlich 61,6 Prozent. Der heute 42-Jährige habe selbst schon vor zehn Jahren bemerkt, dass er Schilder in der Dämmerung nicht gut erkennen könne und seitdem eine Brille beim Autofahren trage.

Laut der Bundesanstalt für Straßenwesen (BASt) ist beispielsweise das Ganze ein schleichender Prozess: Das Nachlassen der Sehkraft, das Gehör wird ebenfalls schlechter, man wird schneller müde und ist nicht mehr so reaktionsfähig wie vielleicht noch vor ein paar Jahren. Senioren in Schweden und Großbrittanien müssen aus diesen Gründen alle drei Jahre einen Fahrtauglichkeitstest absolvieren, in den Niederlanden alle fünf Jahre. In Spanien ist es sogar so, dass schon mit 45 ein Seh- und Hörtest verlangt wird.

Peter Ramsauer, Bundesverkehrsminister, erkennt zwar das Problem, ist aber dennoch der Meinung, dass ältere Verkehrsteilnehmer nicht diskriminiert werden dürfen. Schließlich sei nicht das Alter für die Fahrtüchtigkeit entscheidend, sondern der Gesundheitszustand. Er schlägt deshalb vor, dass Senioren sich regelmäßig von ihren Hausärzten beraten lassen sollen. Dem verkehrspolitischen Sprecher der Grünen, Stephan Kühn, ist dies zu unverbindlich: "Die eigene Fahrtauglichkeit falsch einzuschätzen ist keine Altersfrage." Er fordert den Gesundheits-Check alle 15 Jahre.

Bookmark and Share




geschrieben am 12.04.2012 von Vanessa um 07:35 Uhr


Tags: Autofahrer Führerschein Gesundheitscheck alle 15 Jahre Pflicht 2013 alarmierende Zahlen Beratung vom Hausarzt



CasiBonus
Facebook