Showname: #1 for Hip Hop - Black Music - R&B - Mashups and Remixes
Radio BlackBeats.FM

Wünsche & Grüsse senden
Gruss Wunsch Beides
Zeichen frei

BlackBeats.FM

Wir warten auf Dich!

Registriere Dich kostenlos und sei auch Du ein Teil unserer Community!

Radio BlackBeats.FM News


News
Quelle: • Express

Wird der Weltuntergang so aussehen?

Gepostet in: Wissenschaft

Washington. Das Schicksal unserer Galaxie steht inzwischen fest. Die Milchstraße wird auf jeden Fall mit der benachbarten Andromeda-Galaxie zusammenstoßen und dabei völlig aus der Bahn geworfen.

Durch das Weltraumteleskop „Hubble“ konnten diese Messungen getätigt werden. Die NASA berichtete am Donnerstag in Washington über die erfolgreiche Messung, die vor Kurzem durchgeführt wurde. Doch das Ganze wird sich erst in etwa vier Milliarden Jahren ereignen, also brauchen wir noch lange keine Angst haben, dass die Welt untergeht.

„Nach fast einem Jahrhundert Spekulationen über das Schicksal der Andromeda-Galaxie und unserer Milchstraße haben wir endlich ein klares Bild davon, was während der kommenden Milliarden Jahre passieren wird“, sagte Sangmo Tony Sohn vom Space Telescope Science Institute (STScI) in Baltimore (USA).

Seit geraumer Zeit wissen die Astronomen, dass sich die Milchstraße und die Andromeda-Galaxie immer näher kommen. Beide Galaxien rasen mit einer Geschwindigkeit von 400.000 Kilometern pro Stunde aufeinander zu. Da die Flugrichtung von Andromeda nicht bekannt war, wussten die Astronomen bisher nicht, ob sie sich bloß streifen werden oder aufeinanderprallen.

Doch da es inzwischen das Teleskope „Hubble“ gibt, konnte auch die seitwärts gerichtete Bewegung des Andromedars gemessen werden. „Unsere Beobachtungen sind statistisch konsistent mit einem Frontalzusammenstoß zwischen der Andromeda-Galaxie und unserer Milchstraße,“ betonte STScI-Teamleiter Roeland van der Marel.

Durch diese Kollision werden beide Galaxien zu einer elliptischen Galaxie verschmelzen, berichteten die Forscher inzwischen. Unser Sonnensystem wird sich durch die Kollision an einem anderen Platz befinden, jedoch wird sie nicht zerstört. Die Schwerkraft der Galaxien macht es möglich, dass sie eins werden.

Bookmark and Share





geschrieben am 01.06.2012 von Mareike um 22:23 Uhr


Tags: Andromeda Galaxie Milchstraße Forscher verschmelzen Sonnensystem Astronomen Teleskope Messungen Schwerkraft Flugrichtung Geschwindigkeit



Facebook