Showname: #1 for Hip Hop - Black Music - R&B - Mashups and Remixes
Radio BlackBeats.FM

Wünsche & Grüsse senden
Gruss Wunsch Beides
Zeichen frei

BlackBeats.FM

Wir warten auf Dich!

Registriere Dich kostenlos und sei auch Du ein Teil unserer Community!

Radio BlackBeats.FM News


News
Quelle: • Bild

Spanner am Frankfurter Flughafen

Gepostet in: Tragisches / Schockierendes

Vor einem langen Flug nochmal kurz zur Toilette gehen ist weder ungewöhnlich, noch etwas, bei dem man sich Gedanken machen müsste. Das nutzte ein 52-Jähriger aus: Er versteckte eine Kamera zwischen den Reserve-Klorollen die ansprang, sobald sich die Frauen in den Kabinen befanden.

Das Urteil gegen den Fremdenführer Thomas, der Touristen am größten Flughafen Deutschland herum führte, fiel am gestrigen Freitag. Als Fremdenführer hatte er auch Zugang zur Damentoilette. In zwei Kabinen installierte er die winzigen Kameras.

Mit Hilfe eines Bewegungsmelders sprangen die Geräte an, sobald die Kabine betreten wurde. Ab und zu hat Thomas die Speicherkarten geholt um die Filme auf seinen PC zu laden. Wie viele Frauen er dabei filmte, weiß man nicht.

Letztes Jahr im April flog Thomas' Spiel auf: Die Kamera wurde von einem Opfer entdeckt! Die Frau rief natürlich die Polizei. Die Speicherkarten wurden daraufhin untersucht und auf dem ersten "Film" konnte man Thomas sehen, wie er dabei war, die Kamera zu installieren.

Er gestand alles vor dem Frankfurter Landgericht. Des Weiteren fand man auf seinem PC 6.000 Kinderporno-Fotos und Videos.

Das Urteil für ihn lautet: 24 Monate Bewährung, 3.600 Euro Strafe, die an den Kinderschutzbund bezahlt werden muss. Außerdem muss Thomas eine dreijährige Therapie machen.

Bookmark and Share




geschrieben am 02.06.2012 von Vanessa um 07:47 Uhr


Tags: Flughafen Frankfurt Spanner Spionage-Kamera Damentoilette Fremdenführer Speicherkarten Kinderporno Bewährung Therapie Geldstrafe



CasiBonus
Facebook