Showname: #1 for Hip Hop - Black Music - R&B - Mashups and Remixes
Radio BlackBeats.FM

Wünsche & Grüsse senden
Gruss Wunsch Beides
Zeichen frei

BlackBeats.FM

Wir warten auf Dich!

Registriere Dich kostenlos und sei auch Du ein Teil unserer Community!

Radio BlackBeats.FM News


News
Quelle: • Klatsch-Tratsch

Charlie Sheen hat Fußfetisch

Gepostet in: Klatsch/Tratsch

Charlie Sheen ist sehr wählerisch was seine Dates angeht: Der 46-Jährige würde nämlich niemals mit einer Frau ausgehen, die in seinen Augen keine schönen Füße hat.

"Ich habe Frauen wegen ihren Füßen abgewiesen, weil ihre Zehen nicht die richtige Länge oder bestimmte Teile des Fußes nicht die richtige Form hatten oder so. Hammerzehen sind schlimm. Und wenn der zweite Zeh zu lang ist – das ist auch schlimm.", sagte er im Interview mit dem Magazin 'Rolling Stone'.

Im letzten Jahr sorgte der Schauspieler oftmahls für Schlagzeilen, Gründe dafür waren der Rauswurf aus 'Two and a Half Men' und einige Skandale in seinem Privatleben. In der Presse gab er sich damals positiv, heute weiß er jedoch, dass er zu dieser Zeit den Kopf in den Sand steckte. "Wie kann man es nur als Sieg ansehen, wenn man ganz offensichtlich im Treibsand versinkt? Ich habe damals die Augen vor der Wahrheit verschlossen."

Auch wenn viele seiner Fehler, durch den Alkohol verursacht wurden, möchte Sheen nicht ohne ihn leben. "Ich verstehe nicht, was an ein paar Drinks so falsch sein soll". Sein Lieblingsgetränk ist also noch immer Wodka: "Pur, weil ich schon immer gesagt habe, dass Eis nur für Verletzung ist", sagt er lachend.

Bookmark and Share




geschrieben am 07.06.2012 von Vanessa um 11:13 Uhr


Tags: Charlie Sheen Fußfetisch Schlagzeilen Alkohol Privatleben Wodka Fehler eingesehen TAAHM


Kommentare:

Sortierung:

#2 von Deutschland oXPhilXo
E-Mail: pmffilms@googlemail.com Offline
Der hat ja Probleme amüsiert
Geschrieben am 08.06.2012 - 12:47
#1 von Deutschland geffel
E-Mail: Geffel1234@web.de Offline
schade mit Two and a Half Men ohne Charlie Sheen...
Geschrieben am 07.06.2012 - 21:09


Facebook