Showname: #1 for Hip Hop - Black Music - R&B - Mashups and Remixes
Radio BlackBeats.FM

Wünsche & Grüsse senden
Gruss Wunsch Beides
Zeichen frei

BlackBeats.FM

Wir warten auf Dich!

Registriere Dich kostenlos und sei auch Du ein Teil unserer Community!

Radio BlackBeats.FM News


News
Quelle: • Zeit

HKX Schienenverkehr startete erstmals

Gepostet in: Politik/Wirtschaft

Der Hamburg-Köln-Express (HKX) nahm seinen Betrieb auf und startete am gestrigen Montag, den 23. Juli 2012 seine erste Fahrt von Hamburg-Altona nach Köln. Somit hat die Deutsche Bahn nun mit der zweiten Fernstrecke Konkurrenz bekommen.


Der HKX ist eine privater Bahnbetrieb, der nichts mit der Deutschen Bahn zu tun hat. Die erste Fahrt von Hamburg nach Köln startete gestern Morgen um 6:35 Uhr, während der erste Zug in die entgegengesetzte Richtung um 12:01 Uhr losfuhr.
"Wir sind mit dem Start und der Resonanz sehr zufrieden", so der Bahnbetreiber. Alles lief nach Plan und der Ansturm am frühen Morgen blieb erspart, jedoch war der Mittags-Zug von Köln nach Hamburg mit 190 belegten Plätzen von 200 Sitzplätzen so ziemlich ausgebucht.

Preislich gesehen spart man mit der HKX auf jeden Fall. Der Preis für die vierstündige Fahrt bewegt sich 8b]zwischen 20 und 60 Euro[/b] – je nach Tageszeit und Nachfrage. Für eine Hin- und Rückreisebuchung gibt es noch on top zehn Prozent Rabatt auf die Rückfahrt. Die Tickets sind online oder über eine Telefon-Hotline zu erhalten. Die jeweiligen Fahrten sind dann an eine Verbindung gebunden. Eine Umbuchung kostet zehn Euro. Im Zug direkt hat man dann noch die Chance ein Ticket zu einem höheren Preis zu erhalten. Die Preise liegen unter den Standardtickets der Deutschen Bahn im Intercity Köln-Hamburg.

Der HKX befährt die Strecke von Hamburg über Osnabrück, Münster, Gelsenkirchen und Essen, hält aber nicht in Bremen, wie die Deutsche Bahn es eigentlich tut. Der Zug verkehrt montags bis mittwochs einmal täglich, zwischen Donnerstag und Sonntag bis zu dreimal am Tag.

Die HKX nutzt ehemalige Waggons des "Rheingold"-Zuges der Bundesbahn aus den siebziger Jahren. Die Polster jedoch sind frisch bezogen und auch die Toiletten sind neu eingerichtet. Am Wochenende greift HKX zusätzlich auf Wagen der Nord-Ostsee-Bahn (NOB) zurück.

Die Deutsche Bahn lässt sich nicht beunruhigen: "Es ist gut, wenn unsere Kunden auch im Fernverkehr vergleichen können", sagte eine DB-Sprecherin.

Im Herbst soll für die Deutsche Bahn dann die dritte Konkurrenz folgen. Die Kölner Firma MSM will dann eine Fernverbindung zwischen Berlin und Köln anbieten.

Bookmark and Share




geschrieben am 24.07.2012 von Karo um 06:39 Uhr


Tags: HKX Schienenverkehr startete erstmals



CasiBonus
Facebook