Showname: #1 for Hip Hop - Black Music - R&B - Mashups and Remixes
Radio BlackBeats.FM

Wünsche & Grüsse senden
Gruss Wunsch Beides
Zeichen frei

BlackBeats.FM

Wir warten auf Dich!

Registriere Dich kostenlos und sei auch Du ein Teil unserer Community!

Radio BlackBeats.FM News


News
Quelle: • HipHop

Chris Lightys Tod wird untersucht

Gepostet in: Tragisches / Schockierendes

Der Rapper 50 Cent hat auf Wunsch der trauernden Mutter von Chris Lighty ein Profiteam beauftragt, um genaue Informationen über den Tod des Managers zu erhalten.

Im August diesen Jahres fand man Lighty tot auf. Als Gründer von Violator Management arbeitete er unter anderem mit Künstlern wie 50 Cent, Busta Rhymes und Nas zusammen.

Der amerikanische Nachrichtensender Fox 5 ließ verlauten, dass einige Details aus dem Testament des Verstorbenen bekannt geworden seien.
So soll er einen Treuhandfond über 1,6 Millionen Dollar für seine Kinder eingerichtet haben, den Rest des Vermögens soll seine Ehefrau erben.

Selbstmord schließen Familie und Freunde von Chris Lighty aus. Sein Bruder Dave äußerte sich in den Medien folgendermaßen:
"I want the truth to come out. This isn’t my brother. My brother was a strong person, nothing is adding up. I can’t get a direct answer from anybody. I understand there’s a process to be followed. I can’t even get clear answers from people I think I should be getting clear answers from."

Bookmark and Share




geschrieben am 26.09.2012 von Vanessa um 18:13 Uhr


Tags: Chris Lighty 50 Cent Untersuchung Violator Testament genaue Informationen Selbstmord ausgeschlossen



Facebook