Showname: #1 for Hip Hop - Black Music - R&B - Mashups and Remixes
Radio BlackBeats.FM

Wünsche & Grüsse senden
Gruss Wunsch Beides
Zeichen frei

BlackBeats.FM

Wir warten auf Dich!

Registriere Dich kostenlos und sei auch Du ein Teil unserer Community!

Radio BlackBeats.FM News


News
Quelle: • Promicabana

Der Soundtrack für “Breaking Dawn 2“ steht fest

Gepostet in: Kultur

Inzwischen steht fest, welche Lieder auf dem Soundtrack von „Breaking Dawn“ zu hören sein werden.

Für die meisten Fans von der „Twilight“ Saga ist die Musik ebenfalls so wichtig wie der Film selbst. Hauptsächlich liegt es auch daran, dass die Macher sich besonders viel Mühe geben und die passende Musik zu bestimmten Augenblicken abspielen. Beim letzten Soundtrack haben sich die Fans gewünscht, dass man bei einem Song auch einen Schauspieler zu hören bekommt.

Viele „Twilight“ Fans stehen auf Robert Pattinson, der mit seiner Stimme zu dem Song „Never Think“ die Herzen der Fans erobert hat. Auch sein Kollege Jackson Rathbone hat sehr viel mit Musik zu tun. Im letzten Jahr gab er mit seiner Band „100 Monkeys“ auch in Deutschland ein Konzert.

Beim letzten Soundtrack haben die Macher auf die Fans gehört und nahmen einen Song von den Cullens. Nikki Reed (24) und ihr Mann Paul McDonald die zurzeit bei „American Idol“ als Teilnehmer sind, hört man mit dem Song „All I’ve Ever Needed“. Selbst Christina Perri ist wieder mit von der Party und man bekommt eine Neuauflage von ihrer Scheibe „A Thousand Years (Part Two)“ zu hören. Und auch die Brand „Green Day“ ist auf diesem Soundtrack mit dem Song „The Forgotten“ vertreten.

Und das sind die Tracks:

„Where I Come From“ — Passion Pit
„Bittersweet“ — Ellie Goulding
„The Forgotten“ — Green Day
„Fire In The Water“ — Feist
„Everything And Nothing“ — The Boom Circuits
„The Antidote“ — St. Vincent
„Speak Up“ — POP ETC
„Heart of Stone“ — Iko
„Cover Your Tracks“ — A Boy and His Kite
„Ghosts“ — James Vincent McMorrow
„All I’ve Ever Needed“ — Paul McDonald & Nikki Reed
„New For You“ — Reeve Carney
„A Thousand Years (Part Two)“ – Christina Perri
„Plus Que Ma Prope Vie“ — Carter Burwell


Ab dem 13. November ist der Soundtrack in den Plattenläden erhältlich.


Bookmark and Share




geschrieben am 05.10.2012 von Mareike um 20:51 Uhr


Tags: Twilight Robert Pattinson Stimme Musik Macher Soundtrack Mühe Schauspieler Fans



Facebook