Showname: #1 for Hip Hop - Black Music - R&B - Mashups and Remixes
Radio BlackBeats.FM

Wünsche & Grüsse senden
Gruss Wunsch Beides
Zeichen frei

BlackBeats.FM

Wir warten auf Dich!

Registriere Dich kostenlos und sei auch Du ein Teil unserer Community!

Radio BlackBeats.FM News


News
Quelle: • Gala

Bei Rita Ora ist positives Denken angesagt

Gepostet in: Klatsch/Tratsch

In Zukunft möchte Rita Ora ihr denken positiv gestalten und in allem, das gute sehen.

Im vergangenen Jahr hat Rita höhen und tiefen durchlebt, doch in diesem Jahr will sie nur die guten Dinge mitnehmen. "Denkt positiv, packt es in euer Universum und irgendwann kommt es zu euch zurück und zwar auf gute Weise. Glaubt mir, das wird passieren!", gab Rita Ora per Twitter ihr Geheimrezept für ein glückliches 2013 preis.

Allerdings fing das Jahr für Rita nicht sonderlich gut an, da ein britisches Starlet sie beschuldigte, eine Affäre mit ihrem verheirateten Mentor Jay-Z zu haben. Das Gerücht wurde durch Holly Hagan auf Twitter verbreitet, die auch rasch eine wütende Antwort von Rita Ora bekam.

"Niemand, und das bezieht auch eine rothaarige, dumme, nach Aufmerksamkeit gierende Z-Prominente mit ein, darf schlecht über mich und meine Familie sprechen, Holly oder was verdammt noch mal dein Name ist." Im letzten Jahr trennte sich Rita Ora von ihrem Freund Rob Kardashian.

Kurz nach der Trennung fingen auch schon gleich die Spekulationen an, da Rob behauptete, dass Rita mit mindestens 20 Männern neben ihrer Beziehung geschlafen hat. Zu diesem Zeitpunkt verzichtete die Sängerin allerdings auf einen Kommentar. Doch bei dem Gerücht von Holly Hogan konnte die junge Frau einfach nicht mehr anders.

"Ich habe nichts zu den Sch***-Gerüchten gesagt, aber dazu musste ich einen Kommentar abgeben." Als sich Rita Ora wieder beruhigt hatte, löschte sie ihre wütenden Kommentare wieder.

Bookmark and Share




geschrieben am 05.01.2013 von Mareike um 20:14 Uhr


Tags: Rita Ora positives Denken Zukunft Sängerin sonderlich Gerücht Trennung Rob Kommentar



Facebook