Showname: #1 for Hip Hop - Black Music - R&B - Mashups and Remixes
Radio BlackBeats.FM

Wünsche & Grüsse senden
Gruss Wunsch Beides
Zeichen frei

BlackBeats.FM

Wir warten auf Dich!

Registriere Dich kostenlos und sei auch Du ein Teil unserer Community!

Radio BlackBeats.FM News


News
Quelle: • Spick

Wikipedia gehen die Autoren aus

Gepostet in: Gesellschaft

Wikipedia hat in den letzten Jahren circa 20.000 Autoren verloren! Im Jahr 2007 gab es circa noch 56.000 Verfasser und Mitarbeiter, die das Ganze ehrenamtlich gemacht haben.

Zum Schluss waren es dann nur noch 35.000. Aaron Halfaker ist der Meinung, dass diese sogenannte Qualitätskontrolle
daran schuld sei, dass so viele Verfasser verschwunden sind.

Der Wissenschaftler der US-amerikanischen University of Minnesota hat sich in der letzten Zeit mit Wikipedia beschäftigt und führte diesbezüglich eine Studie durch, wie das Fach-Blatt "American Behavioral Science Journal" berichtet.

Bei Wikipedia wurde in den letzten Jahren eine Qualitätskontrolle eingeführt. Deshalb verloren viele Schreiber den Mut, einen Bericht für Wikipedia zu verfassen, meint Halfaker.

Wikipedia gibt es in 285 Sprachen und erfreut sehr viele Länder und vor allem bereichert es die Menschheit, weil man eine ganze Menge dort nachlesen kann. Zum Schluss warben sehr viele Wikipedia-Autoren, um eine Spende für das kostenfreie frei zugängliche Online-Lexikon zu bekommen.

Es bleibt nur zu hoffen, dass nicht noch mehr Autoren bei Wikipedia verschwinden und die Zahl bald wieder ansteigen wird.


Bookmark and Share





geschrieben am 12.01.2013 von Mareike um 16:07 Uhr


Tags: Autoren verfasser Wissenschaftler Qualitätskontrolle Studie Wikipedia Spende



CasiBonus
Facebook