Showname: #1 for Hip Hop - Black Music - R&B - Mashups and Remixes
Radio BlackBeats.FM

Wünsche & Grüsse senden
Gruss Wunsch Beides
Zeichen frei

BlackBeats.FM

Wir warten auf Dich!

Registriere Dich kostenlos und sei auch Du ein Teil unserer Community!

Radio BlackBeats.FM News


News
Quelle: • Wikipedia

Der deutsche Soulsänger Mic Donet

Gepostet in: Kultur

Mic Donet der mit bürgerlichem Namen Michael Schuppach heißt, ist ein deutscher Soulsänger und Songwriter.

Mic Donet stammt aus einer sehr musikalischen Familie und wuchs in München auf. Circa 1995 war er ein Breakdancer und war ein Mitglied bei der Münchener Crew Step 2 Diz. Von einem Labelscout wurde Mic aufgrund seines Gesangs im Jahre 2001 entdeckt und erhielt seinen ersten Solovertrag. Genau drei Jahre später veröffentlichte er bei Sony Musik unter dem Namen Mic sein erstes Soloalbum mit dem Titel "Stille Wasser".

Den Platz 89 in den deutschen Singlecharts konnte er mit seinem Song "Jemand da" belegen. Als Vorgruppe begleitete er Stars wie Carlos Santana, Stevie Wonder, Keith Tynes, Aloe Blacc und Erykah Badu. Als Mic sechs Monate in den USA lebte, wurde er bei einem Wettbewerb in Las Vegas zum international Act of the Year gekürt. Als Mic wieder zurück nach Deutschland kam, wollte er einen ganz neuen Weg einschlagen.

Er löste den Vertrag mit Sony Musik und fing an englische Texte zu schreiben. Zudem wechselte er seinen Künstlernamen und nannte sich von nun an Mic Donet. Der Rapper Timati organisierte 2008 in Moskau den Internationalen Soul-/R&B-Wettbewerb Version 0.1. Mic Donet gewann selbstverständlich. Im selben Jahr wurde auch sein Album "Plenty of Love" fertig. Zunächst wurde die Veröffentlichung des guten Stückes aber verschoben. Zu dieser Zeit war Mic dann als Livemusiker unterwegs. 2011 war Mic Donet bei der Castingshow "X Factor" in Deutschland mit dabei.

Allerdings stieg er nach der ersten Runde freiwillig wieder aus. Einige Zeit später wurde er bei "The Voice of Germany" als Kandidat aufgenommen. In der Gruppe von Coach Xavier Naidoo erreichte Mic das Halbfinale. Den Song "Losing You" komponierte Michael selbst und erreichte damit den Platz 36 in den deutschen Charts. In der Schweiz konnte er sogar den 18. Platz belegen. Ein paar Monate später wurde sein Album "Plenty of Love" veröffentlicht. Hierzulande erhielt das Album Platz vier in den Albumcharts. Im Oktober war er sogar bei dem Projekt von Xavier Naidoo mit dabei, dass unter dem Titel "Sing um dein Leben" geführt wurde.

Wir wünschen Mic Donet für seine Zukunft weiterhin viel Erfolg.








Bookmark and Share





geschrieben am 11.04.2013 von Mareike um 23:28 Uhr


Tags: Michael Schuppach Mic Donet Soulsänger Songwirter Breakdancer Soloalbum Sony Musik Jemand da englische Texte



Facebook