Wünsche & Grüsse senden
Gruss Wunsch Beides
Zeichen frei

BlackBeats.FM

Wir warten auf Dich!

Registriere Dich kostenlos und sei auch Du ein Teil unserer Community!

Radio BlackBeats.FM News


News
Quelle: • mtv

Rihanna denkt über Therapie nach

Gepostet in: Klatsch/Tratsch

Letzten Monat bestätigte die Sängerin, dass sie und Chris Brown sich getrennt haben. in einem Interview sagte er, er sei zu jung um ein "Heimchen am Herd" zu haben. Nun veröffentlicht Chris Brown Fotos, die ihn mit seiner Ex Karrueche Tran zeigen. Ein Schlag ins Gesicht für Rihanna.

Die ist nämlich noch so sehr in Chris Brown verliebt, dass sie darüber nachdenkt, eine Therapie zu machen. Ein Insider verriet: "Es ist so, als ob sie besessen von ihm sei. Obwohl er ihr sagte, dass es aus ist, kommt sie nicht über ihn hinweg. Nachdem sie sich mit ihren Freunden und einem Therapeuten darüber unterhielt, zieht sie jetzt ein 12-Stufenprogramm in Betracht, um ihre innere Dämonen loszuwerden." Rihanna sei derzeit auf der Suche nach Institutionen, die sich auf das Thema "Die Sucht nach Liebe" spezialisiert haben.

Derzeit ist sie auf Tour, diese endet aber im Juli. Danach steht eine sechswöchige Pause an, in der sie sich wohl in Therapie begeben wird. Dort möchte sie Kurse belegen, um die Tür hinter Chris Brown schließen und geradeaus blicken zu können.

Die Geschichte des (ehemaligen) Paares war alles andere als ruhig: 2009 trennten sie sich, nachdem Chris Brown seine damalige Freundin verprügelt hat. Ihre Trennung dauerte drei Jahre, daraufhin kamen sie wieder zusammen. "Rihanna weiß, dass sie etwas tun muss, um darüber hinwegzukommen, und jeder hofft, dass dies die Gelegenheit für sie ist, ihre Probleme zu lösen und wieder glücklich zu sein. Das ist der Wendepunkt"

Bookmark and Share




geschrieben am 19.06.2013 von Vanessa um 10:10 Uhr


Tags: Rihanna Chris Brown RiRi Breezy Therapie Sucht nach Liebe Zukunft Krankenhaus verprügelt Trenung



Facebook