Showname: #1 for Hip Hop - Black Music - R&B - Mashups and Remixes
Radio BlackBeats.FM

Wünsche & Grüsse senden
Gruss Wunsch Beides
Zeichen frei

BlackBeats.FM

Wir warten auf Dich!

Registriere Dich kostenlos und sei auch Du ein Teil unserer Community!

Radio BlackBeats.FM News


News
Quelle: • Spick

Justin Bieber und sein Bordell

Gepostet in: Klatsch/Tratsch

In Brasilien war am letzten Wochenende ganz schön was los, immerhin absolvierte Justin Bieber dort ein verkürztes in São Paulo und ein volles Konzert in Rio de Janeiro.

Zudem war der junge Sänger auch noch anderweitig beschäftigt und unterwegs. Gemeinsam mit einem Kumpel wurde Justin fotografiert, wie er ein Bordell verließ. Seine Bodyguards waren allerdings mit von der Partie und bedeckten den 19-Jährigen mit einem weißen Bettlaken, damit ihn auch keiner erkennen konnte. Die Kameras der Paparazzi wurden mit Flüssigkeit besprüht, damit nicht allzu viele Fotos geschossen werden konnten.

Die Boulevardzeitung "New York Post" berichtete inzwischen das der Teenie-Star mehr als drei Stunden im Haus des Glückes gewesen sein soll. Justin soll Medienberichten zufolge sogar zwei Damen aus dem Bordell zu sich auf das Hotelzimmer genommen haben. Angeblich wusste Justin zunächst nicht einmal, dass er sich in einem Haus der Freude befand und dachte am Angang, dass es sich um einen ganz normalen Club handelt, wie ein Insider der britischen Boulevardzeitung "Daily Mail" verklickerte.

Der Sänger soll angeblich ziemlich genervt gewesen sein und wollte sich bloß vor seinen vielen Fans verkrümeln und deshalb wählte er diesen Club. Ob das allerdings zutrifft, weiß wohl niemand besser als Justin selbst. Als der Sänger sein Auftritt in São Paulo absolvierte, wurde er vom Publikum aus mit einer vollen Flasche beworfen. Ohne ein Wort zusagen, verließ der junge Star die Bühne und hatte auch keine Lust mehr sie wieder zu betreten.

Rund 35.000 Fans haben sehr viel Geduld mit Justin gehabt und warteten eine halbe Stunde, ob der Sänger noch einmal zurückkehrt, doch das blieb erfolglos. Ob Justin hierbei auf Verständnis hoffen kann, ist fraglich, denn ein Star sollte professionell sein und sich nichts anmerken lassen. Aber da Justin noch sehr jung ist, mit seinen 19 Jahren kann man dann wohl noch einmal ein Auge zudrücken oder etwa nicht?





Bookmark and Share





geschrieben am 04.11.2013 von Mareike um 22:18 Uhr


Tags: Justin Bieber São Paulo Bordell Flüssigkeit Paparazzi Rio de Janeiro Bettlaken Haus des Glückes ahnungslos volle Flasche beworfen verließ Bühne



Facebook