Showname: #1 for Hip Hop - Black Music - R&B - Mashups and Remixes
Radio BlackBeats.FM

Wünsche & Grüsse senden
Gruss Wunsch Beides
Zeichen frei

BlackBeats.FM

Wir warten auf Dich!

Registriere Dich kostenlos und sei auch Du ein Teil unserer Community!

Radio BlackBeats.FM News


News
Quelle: • rp-online

EU-Kommission verlängert SEPA-Frist

Gepostet in: Politik/Wirtschaft

Die Übergangsfrist für das SEPA-Verfahren ( „Single Euro Payments Area“) wurde nun um sechs Monate verlängert. Somit können Geldtransfers im üblichen Format noch bis zum 1. August 2014 durchgeführt werden.

Durch die Verlängerung der Frist soll verhindert werden, dass Zahlungen ab dem 1. Februar 2014 aufgrund von fehlender internationaler IBAN-Kontonummern blockiert werden. Trotz dessen beginnt der Sepa-Start weiterhin am 1. Februar 2014.

"Wir bedauern das", so Michel Barnier, die Sprecherin vom EU-Binnenmarktkommissar. Eine zweite Verlängerung, die über den 1. August hinausgeht, wird es nicht geben. “Einige Staaten sind (bei der Umstellung) weiter fortgeschritten als andere". Die EU-Kommission möchte mit diesem Schritt vor allem Verbraucher und mittelständische Unternehmen schützen.

Das SEPA-Verfahren steht für einen einheitlichen Zahlungsraum in Euro. Alle Überweisungen, Lastschriften und Kartenzahlungen werden standardisiert und gleich abgewickelt – unabhängig davon, ob sie ins Inland oder über Grenzen gehen.

Somit werden Auslandsüberweisungen in Zukunft schneller ankommen. Zu dem SEPA-Raum zählen 28 EU-Staaten und einigen weiteren europäischen Ländern, wie zum Beispiel der Schweiz.

Seitens der Bundesbank wurden bereits im letzten Jahr Verzögerungen angekündigt. Im November 2013 wurden 32 Prozent aller Überweisungen im SEPA-Format durchgeführt.

Bookmark and Share




geschrieben am 10.01.2014 von Karo um 09:35 Uhr


Tags: EU-Kommission SEPA Überweisungen Zahlungen Verlängerung Frist 1. Februar 2014 1. August 2014



Facebook