Showname: #1 for Hip Hop - Black Music - R&B - Mashups and Remixes
Radio BlackBeats.FM

Wünsche & Grüsse senden
Gruss Wunsch Beides
Zeichen frei

BlackBeats.FM

Wir warten auf Dich!

Registriere Dich kostenlos und sei auch Du ein Teil unserer Community!

Radio BlackBeats.FM News


News
Quelle: • Sport

Australien Open Achtelfinale

Gepostet in: Sport

Im Australien Open Achtelfinale gab es einige Überraschungen und kuriose Szenen im Damen und Herren Bereich. Serena Williams zeigte im Damen Achtelfinale, dass sie verlieren kann. Novak Djokovic siegt souverän und imitiert den Becker-Aufschlag.

Wimbledonsieger Andy Murray gewann, trotz der Probleme im dritten Satz, sein Spiel und zieht ins Viertelfinale ein. Der britische Tennisprofi setzte sich in Melbourne gegen den Franzosen Stephane Robert mit 6:1, 6:2, 6:7 (6:8 ), 6:2 durch. Stephane Robert ist der erste Lucky Loser in der Geschichte, der es ins Achtelfinale schaffte.

Rafael Nadal steht bei den Australian Open ebenfalls im Viertelfinale. Der spanische Weltranglisten-Erste gewann in Melbourne gegen den Japaner Kei Nishikori mit 7:6 (7:3), 7:5, 7:6 (7:3), wurde dabei aber erstmals richtig gefordert. Nadal benötigte über 3 Stunden, um den Asiaten zu bezwingen.

Im Viertelfinale trifft der Mallorquiner am Mittwoch auf Grigor Dimitrow. Der Bulgare schaltete Roberto Bautista-Agut aus Spanien mit 6:3, 3:6, 6:2, 6:4 aus.

Florian Mayer ist bei den Australian Open als letzter deutscher Tennisprofi ausgeschieden. Der 30-Jährige verlor im Achtelfinale gegen den Spanier David Ferrer mit 7:6 (7:5), 5:7, 2:6, 1:6.

Novak Djokovic gewann gegen den Italiener Fabio Fognini souverän mit 6:3, 6:0, 6:2. Nach seinem Sieg legte Novak Djokovic noch eine kleine Extraeinheit ein. Zur Freude der 15.000 Zuschauer in der Rod Laver Arena imitierte der Serbe den Aufschlag seines neuen Trainers Boris Becker.

Hier die Ergebnisse aus dem Achtelfinale der Herren im Überblick:
David Ferrer (Spanien) - Florian Mayer (Bayreuth) 6:7 (5:7), 7:5, 6:2, 6:1
Rafael Nadal (Spanien) - Kei Nishikori (Japan) 7:6 (7:3), 7:5, 7:6 (7:3)
Novak Djokovic (Serbien) - Fabio Fognini (Italien) 6:3, 6:0, 6:2
Tomas Berdych (Tschechien) - Kevin Anderson (Südafrika) 6:2, 6:2, 6:3
Stanislas Wawrinka (Schweiz) - Tommy Robredo (Spanien) 6:3, 7:6 (7:3), 7:6 (7:5)
Grigor Dimitrow (Bulgarien) - Roberto Bautista-Agut (Spanien) 6:3, 3:6, 6:2, 6:4
Andy Murray (Großbritannien) - Stéphane Robert (Frankreich) 6:1, 6:2, 6:7 (6:8 ), 6:2

Bei den Damen verlor Serena Williams ihr Spiel und scheidet aus. Bis Sonntag ging es bei den Australian Open eigentlich nur um die Frage, wer für Serena Williams im Endspiel als Sparringspartnerin fungieren darf. Zu groß war die Dominanz der Weltranglisten-Ersten, die bereits seit Jahren in anderen Tennis-Sphären schwebt. 25 Spiele in Serie hatte die Amerikanerin gewonnen, als sie den Centre Court in der Rod Laver Arena betrat. Das Stadion war voll, das Wetter gut, nichts deutete darauf hin, dass hier nun Außergewöhnliches passieren würde. Doch nach fast 2 Stunden war das erste Grand-Slam-Turnier des Jahres auf einmal nicht mehr so, wie es zuvor war. Denn es war das geschehen, was niemand für möglich gehalten hatte. Serena Williams war ausgeschieden. Gegen eine unfassbar gut aufspielende Ana Ivanovic verlor die 32-Jährige mit 6:4, 3:6, 3:6 und wird nun schon wieder in der Heimat sein, wenn am Ende der kommenden Woche zwei andere Spielerinnen die Siegerin von Melbourne unter sich ausspielen werden.

Angelique Kerber ist bei den Australian Open im Achtelfinale ebenfalls ausgeschieden. Die deutsche Nummer eins verlor in Melbourne gegen die Italienerin Flavia Pennetta mit 1:6, 6:4, 5:7.

Nach dem aus von Serena Williams und Maria Scharapowa wird die Weißrussin Victoria Asarenka nun als Favoritin geshandelt. Das könnte nun ihr 3. Melbourne Sieg in Serie werden. Sie gewann ihr Spiel souverän und zeigte, dass sie ins Finale will.

Hier die Ergebnisse aus dem Achtelfinale der Damen im Überblick:
Flavia Pennetta (Italien) - Angelique Kerber (Kiel) 6:1, 4:6, 7:5
Ana Ivanovic (Serbien) - Serena Williams (USA) 4:6, 6:3, 6:3
Li Na (China) - Jekaterina Makarowa (Russland) 6:2, 6:0
Eugenie Bouchard (Kanada) - Casey Dellacqua (Australien) 6:7 (5:7), 6:2, 6:0
Victoria Asarenka (Weißrussland) - Sloane Stephens (USA) 6:3, 6:2
Dominika Cibulkova (Slowakei) - Maria Scharapowa (Russland) 3:6, 6:4, 6:1
Simona Halep (Rumänien) - Jelena Jankovic (Serbien) 6:4, 2:6, 6:0







geschrieben am 20.01.2014 von Christoph um 11:45 Uhr


Tags: australien open wimbledon tennis lisicki williams nadal



Facebook