Showname: #1 for Hip Hop - Black Music - R&B - Mashups and Remixes
Radio BlackBeats.FM

Wünsche & Grüsse senden
Gruss Wunsch Beides
Zeichen frei

BlackBeats.FM

Wir warten auf Dich!

Registriere Dich kostenlos und sei auch Du ein Teil unserer Community!

Radio BlackBeats.FM News


News
Quelle: • klatschundtratsch

Michael Jacksons Wunsch nach einem Klon

Gepostet in: Klatsch/Tratsch

Immer wieder gerät er in die Schlagzeilen. Der King of Pop Michael Jackson, welcher im Jahr 2009 verstarb, macht auch jetzt, 5 Jahre nach seinem Tod, weiterhin gute Umsätze, sei es mit seiner Musik oder mit anderen Dingen.

Das nächste Gerücht über Michael Jackson, welches derzeit kursiert, lautet er habe sich klonen lassen und seine Spermien einfrieren lassen und diese weltweit versendet haben. Mehrere Jahre soll Michael viele Millionen Dollar an einen Klon-Experten gezahlt haben, welcher kurz vor seinem Tod seine DNA klonen ließ.

Michael C. Luckman, der Leiter vom "Nes York Center of Extraterrestrial Research" verkündete diese Neuigkeiten. Die Quelle des Ursprungs läge beim verstorbenen Designer Andre Van Pier. Er stattete Michael und seine Schwester Janet mit Bühnenoutfits aus. In einem privaten Gespräch habe er Michael C. Luckmann die Dinge über Michael Jackson anvertraut.

“Van Pier hat von den futuristischen Klon-Experimenten zum ersten Mal gehört, als er in Panama mit einem engen Kollegen in einem Zentrum für lange Lebensdauer sprach. Michaels Begeisterung für das Klonen begann mit dem erfolgreichen Klonen von Dolly, dem Schaf…. Wir könnten schon bald viele Stars sehen, die durch die Wissenschaft wieder zum Leben erweckt werden", so Luckman.

Außerdem sollen die eingefrorenen Spermien von Michael erst kürzlich von Los Angeles nach England transportiert worden sei. Der Ort ist jedoch geheim.

Bookmark and Share




geschrieben am 30.10.2014 von Karo um 15:07 Uhr


Tags: Michael Jackson klonen Spermien Gerücht Schlagzeilen



Facebook