Showname: #1 for Hip Hop - Black Music - R&B - Mashups and Remixes
Radio BlackBeats.FM

Wünsche & Grüsse senden
Gruss Wunsch Beides
Zeichen frei

BlackBeats.FM

Wir warten auf Dich!

Registriere Dich kostenlos und sei auch Du ein Teil unserer Community!

Radio BlackBeats.FM News


News
Quelle: • Kino & Co

Paddington

Gepostet in: Filme

Aufgrund seines Faibles für alles Britische verschlägt es einen kleinen Bären aus dem peruanischen Dschungel in die englische Hauptstadt London. Mit den Tücken der Weltmetropole hat der junge Petz jedoch seine Schwierigkeiten. Als er endlich am Bahnsteig des Londoner Bahnhofs Paddington ankommt, merkt er, dass er in der großen Stadt ganz alleine ist. Zum Glück taucht genau in diesem Moment die warmherzige Familie Brown auf. Und während Mr. Brown den Bären mit dem roten Hut und dem blauen Dufflecoat lieber ignorieren würde, spricht Mrs. Brown den kleinen Kerl an. "Bitte kümmern Sie sich um diesen Bären", steht auf dem Anhänger, den der höfliche Bär trägt. Der kleine Reisende hat Glück: Mrs. Brown kann ihren Mann überreden, den Bären mit nach Hause zu nehmen. Sie nennen ihn nach seinem Fundort, dem Bahnhof Paddington. Die Kinder der Browns sind begeistert von ihrem neuen Spielgefährten, der allerdings erst noch lernen muss, sich in seinem neuen Heim zurechtzufinden. Paddington zieht das Chaos magisch an und schafft es bereits in seiner ersten Nacht das Badezimmer zu fluten. Doch die Familie hat den kleinen Tollpatsch längst in ihr Herz geschlossen. Alles könnte so harmonisch sein, wäre da nicht die fiese Tierpräparatorin Millicent, die es auf das Fell des einzigartigen Bären abgesehen hat.

Ein Fellknäul auf der Suche nach einem neuen Zuhause.

Seine "beunruhigende" Schwäche für Orangenmarmelade, seine Liebenswürdigkeit und seine drollig-tollpatschige Art machen den Bären Paddington zu einem absoluten Publikumsliebling. Angefangen hat alles 1958 mit "Ein Bär mit Namen Paddington", dem ersten von vielen Paddington-Büchern von Schöpfer Michael Bond. Seitdem gab es unzählige Zeichentrick- und Stop-Motion-Serien und auch aus den Spielzeugläden ist der Stoffbär nicht mehr wegzudenken. Paddingtons ungebrochene Popularität hat sich nun David Heyman, der Produzent von GRAVITY und der HARRY POTTER-Reihe, zu Nutze gemacht und den ersten Kinofilm mit dem pelzigen Helden auf die Leinwand gebracht. Unter der Anleitung von Regisseur Paul King entstand ein Mix aus Real- und Animationsfilm, der mit Hollywoodstars wie Nicole Kidman und Jim Broadbent auftrumpft. Der Protagonist der abenteuerlichen London-Reise ist so fantastisch animiert, dass man bereits nach einer Minute Film vergisst, dass Paddington aus dem Computer stammt. Punkten kann der Petz außerdem mit einer sympathischen Stimme: In der deutschen Fassung wird er von FACK JU GÖTHE-Star Elyas M'Barek synchronisiert. Und wenn Elyas sich einen Bären aufbinden lässt, kann das nur heißen: absolut angesagtes Weihnachtskinoabenteuer! (MEHI)

Hier ist der Trailer zum Film - www.youtube.com/watch?v=OyQ-M7Og128




geschrieben am 18.12.2014 von Sascha um 01:30 Uhr


Tags: Paddington



Facebook