Showname: #1 for Hip Hop - Black Music - R&B - Mashups and Remixes
Radio BlackBeats.FM

Wünsche & Grüsse senden
Gruss Wunsch Beides
Zeichen frei

BlackBeats.FM

Wir warten auf Dich!

Registriere Dich kostenlos und sei auch Du ein Teil unserer Community!

Radio BlackBeats.FM News


News
Quelle: • focus.de

29 Afrikaner bei Flucht erfroren

Gepostet in: Tragisches / Schockierendes

Insgesamt 105 Flüchtlinge aus Afrika wollten über das Mittelmeer nach Europa flüchten, doch dann kam die Kälte und der Sturm. Das Boot war auch für die bis zu 8 Meter hohen Wellen nicht geeignet.

Als sie von der italienischen Küstenwache aufgegriffen wurden, waren 7 Flüchtlinge schon tot. Weitere 22 starben später an der Unterkühlung nach der Rettung.

Die Flüchtlinge wurden am Montagnachmittag von der Küstenwache aufgenommen, was sehr schwierig durch den hohen Seegang war und auf die Insel Lampedusa gebracht.

"Horror von Lampedusa", schrieb die italienische Politikerin Laura Boldrini im Kurznachrichtendienst Twitter. "Diese Menschen starben nicht in einem Schiffswrack, sondern an Kälte."

Auch der Winter mit seinen eisigen Temperaturen hält die meist aus Libyen stammenden, verzweifelten Menschen nicht von der gefährlichen Flucht ab, denn alleine im Januar sollen es 3500 Flüchtlinge gewesen sein, lässt das italienische Innenministerium verlauten.

Bookmark and Share




geschrieben am 10.02.2015 von Ute um 11:24 Uhr


Tags: Flüchtlinge Afrika Lampedusa erfroren



Facebook