Showname: #1 for Hip Hop - Black Music - R&B - Mashups and Remixes
Radio BlackBeats.FM

Wünsche & Grüsse senden
Gruss Wunsch Beides
Zeichen frei

BlackBeats.FM

Wir warten auf Dich!

Registriere Dich kostenlos und sei auch Du ein Teil unserer Community!

Radio BlackBeats.FM News


News
Quelle: • Yahoo

Obama zu optimistisch was den Terror betrifft?

Gepostet in: Politik/Wirtschaft

US-Präsident Barack Obama ist der Meinung, dass der Islam nicht im Zusammenhang mit Terrorismus gebracht werden sollte.

“Keine Religion ist verantwortlich für Terrorismus. Menschen sind verantwortlich für Gewalt und Terrorismus“ sagte Obama am Mittwoch in Washington. Zudem möchte Obama das Islamische Führer ihren Gemeinden klar macht, dass der Islam in keiner Hinsicht vom Westen unterdrückt wird.

“Wenn Extremisten mit der Lüge hausieren gehen, dass unsere Länder feindselig gegen Muslime sind, dann müssen wir zeigen, dass wir Menschen aller Religionen willkommenheißen.“ Die Terrormiliz Islamischer Staat (IS) sind seiner Meinung an keine religiösen Absichten interessiert.

“Wir sind nicht im Krieg mit dem Islam. Wir sind im Krieg mit Menschen, die den Islam pervertiert haben.“ Während einer Diskussionsrunde im weißen Haus sagte Obama zudem auch das ihm bewusst sei, dass Terror nicht nur durch militärische Einsätze bekämpft werden kann. “Wir wissen, dass militärische Gewalt allein das Problem nicht lösen kann», schrieb er zuvor in der Zeitung “Los Angeles Times“ (Mittwoch).

Obama meinte, dass man zunächst die Hintermänner außer fecht, setzten sollte, damit diese nicht weitere Menschen in Europa zu radikalen Anhängern ausbilden können. Verhaltensanalytiker können jedoch kein richtiges Profil über Terrorismus erstellen, deshalb ist es schwierig, sie zu fassen.

“Es ist nicht möglich, vorherzusagen, wer radikalisiert wird,“ sagte Obama. Von daher ist es jeden Tag eine neue Herausforderung, sich dem Terrorismus zu stellen. Obama sieht das Ganze jedoch zuversichtlich und sagte: “Wir haben schon größere Probleme bewältigt als dieses.“ Doch in Anbetracht der aktuellen Ereignisse kann man das schon irgendwie alles andere als zuversichtlich sehen, denn der islamische Staat hat bereits auch Drohungen gegenüber dem russischen Präsidenten Putin ausgesprochen.

Inzwischen sieht es nämlich so aus, dass die Islamisten die ganze Welt für sich haben wollen. Erst vor einigen Tagen gab es wiedereinmal einen Anschlag durch Terroristen in Kopenhagen. Und nicht zu vergessen ist auch der den Anschlag in Frankreich, der großes Aufsehen in der ganzen Welt mit sich brachte. Die IS Terrormiliz ist besessen von Macht und verbietet anderen sich schlecht über sie zu äußern. Terrorismus ist ein ständiger Begleiter in der heutigen Zeit und nur schwer zu besiegen, wenn das überhaupt möglich ist.

Jedenfalls ist Obama sehr optimistisch, was das Thema Terrorismus angeht, und wird auch weiterhin mit vielen anderen Behörden in Europa gegen den Teufelskreis kämpfen.






geschrieben am 19.02.2015 von Mareike um 13:45 Uhr


Tags: Obama terrorismus Islamischer Staat Anschlag Putin



Facebook