Showname: #1 for Hip Hop - Black Music - R&B - Mashups and Remixes
Radio BlackBeats.FM

Wünsche & Grüsse senden
Gruss Wunsch Beides
Zeichen frei

BlackBeats.FM

Wir warten auf Dich!

Registriere Dich kostenlos und sei auch Du ein Teil unserer Community!

Radio BlackBeats.FM News


News
Quelle: • Zeit.de

Mehrere Hundert Tote bei Flüchtlingsunglück?

Gepostet in: Tragisches / Schockierendes

In der Nacht zum Sonntag hat sich offenbar das größte Schiffsunglück mit Flüchtlingen im Mittelmeer bislang zugetragen.

Ein Trawler mit rund 700 Menschen an Bord kenterte 193 km von der italienischen Insel Lampedusa und 110 km von der lybischen Küste entfernt. Malta und Italien sendeten sofort Helfer an den Unglücksort.

Bisher wurden 28 Menschen gerettet und 21 Leichen geborgen, und sollte sich die Zahl 700 Flüchtlinge bestätigen, wäre es das "schlimmste Massensterben, das jemals im Mittelmeer gesehen wurde", sagte Carlotta Sami, Sprecherin des UN-Flüchtlingshilfswerks UNHCR. Es bestehe auch wenig Chancen, weitere Überlebende zu finden, da die See momentan nur 16 °C hat und auch viele der Flüchtlinge nicht schwimmen können.

Der Flüchtlingstrawler setzte in der Nacht zum Sonntag Notsignale aus, worauf ein portugiesischer Frachter Order bekam, seine Route zu ändern und zur Unglückstelle zu eilen. Beim Eintreffen des Frachters, versuchten alle Flüchtlinge auf die eine Seite des kenternden Schiffes zu drängen, und somit geschah das Unvermeidliche.

"Wenn sich die Bilanz dieser erneuten Tragödie bestätigen sollte, sind in den vergangenen zehn Tagen mehr als 1000 Menschen im Mittelmeer ums Leben gekommen", sagte Carlotta Sami.

Bookmark and Share




geschrieben am 19.04.2015 von Ute um 14:43 Uhr


Tags: Hunderte Tote Flüchtlingsdrama Italien Malta Trawler



Facebook