Showname: #1 for Hip Hop - Black Music - R&B - Mashups and Remixes
Radio BlackBeats.FM

Wünsche & Grüsse senden
Gruss Wunsch Beides
Zeichen frei

BlackBeats.FM

Wir warten auf Dich!

Registriere Dich kostenlos und sei auch Du ein Teil unserer Community!

Radio BlackBeats.FM News


News
Quelle: • Express

Hass-Post führte zu einer Anzeige

Gepostet in: Tragisches / Schockierendes

Aufgrund eines Hass-Postings im Netz zu dem kleinen Flüchtlingsjungen Aylan wurde am Samstagmorgen eine Wohnung in Berlin-Hellersdorf durchsucht. Der beschuldigte startete mit seinem Post eine Hasskampagne.

Auf einer Internetseite die sich gegen Asylmissbrauch nennt schrieb der 26-Jährige folgende Worte: „Wir trauern nicht, wir feiern es. Nur ein Flüchtling, ein Flüchtling ist zu wenig: Das Meer hat schon mehr Flüchtlinge geschluckt!“

Aufgrund des Postings wurden laut der Polizei Hunderte Anzeigen erstattet. Es hat mehr als 24 Stunden gedauert, bis der Beitrag auf Facebook endgültig gelöscht wurde.

Hierbei muss man ganz deutlich sagen, dass das Unternehmen rasch über diesen Beitrag informiert wurde und es viel früher entfernt werden können. Bei der Wohnungsdurchsuchung wurde ein Computer so wie zwei Mobiltelefone sichergestellt. Der Dreijährige wurde am Mittwoch an einen Strand im türkischen Bodrum gespült worden. Das Foto des kleinen Jungen ging um die ganze Welt und löste überall Traurigkeit aus.






geschrieben am 06.09.2015 von Mareike um 14:26 Uhr


Tags: Flüchtlinge Aylan Facebook Beitrag Wohnungsdurchsuchung



CasiBonus
Facebook