Showname: #1 for Hip Hop - Black Music - R&B - Mashups and Remixes
Radio BlackBeats.FM

Wünsche & Grüsse senden
Gruss Wunsch Beides
Zeichen frei

BlackBeats.FM

Wir warten auf Dich!

Registriere Dich kostenlos und sei auch Du ein Teil unserer Community!

Radio BlackBeats.FM News


News
Quelle: • Focus

Aufkleber entfernen wird mit Rasierklinge bestraft

Gepostet in: Gesellschaft

Die Aufkleber, die im Augenblick im Umlauf sind, sehen im Prinzip nicht wirklich besonders auffällig aus und erinnert eher an die Aids-Kampagne ("Gib Aids keine Chance").

Die Aufkleber wurden eigentlich bloß umgestaltet mit folgenden Worten: "Gib Islam keine Chance" Bisher weiß man allerdings noch nicht, wer diese Aufkleber gedruckt und verteilt hat.

Die Personen, die diese Aufkleber einfach auf Autos und Co. geklebt haben, sind sehr dreist vorgegangen, da man beim Abmachen in eine Rasierklinge hineinpackt, und sich Schnittwunden einfängt. Die Rasierklinge wurde hinter dem Aufkleber versteckt.

Es ist wirklich Klasse, wenn sich Menschen bereit erklären etwas gegen den Terror zu machen, und öffentlich zeigen, dass sie die IS absolut nicht für Gutheißen und diese nicht wollen. Aber man sollte dabei nicht vergessen, dass man andere Menschen dabei nichts aufzwingen sollte, denn auch dieses hat etwas mit Gewalt zu tun.











geschrieben am 08.09.2015 von Mareike um 21:45 Uhr


Tags: Aufkleber Rasierklinge Terror IS Aids-Kampagne



Facebook