Showname: #1 for Hip Hop - Black Music - R&B - Mashups and Remixes
Radio BlackBeats.FM

Wünsche & Grüsse senden
Gruss Wunsch Beides
Zeichen frei

BlackBeats.FM

Wir warten auf Dich!

Registriere Dich kostenlos und sei auch Du ein Teil unserer Community!

Radio BlackBeats.FM News


News
Quelle: • www.n-tv.de

Der Würger von Ipswich

Gepostet in: International

c=images/news-pics/974_1200326521.jpg align=left> Der 49-jährige Steve W. aus Ipswich (England) soll vor mehr als einem Jahr 5 Prostituierte erwürgt haben. Bis jetzt allerdings wies der ehemalige Kneipenwirt und Gabelstaplerfahrer die Vorwürfe gegen sich zurück.




Er sagt, er habe die Frauen weder erwürgt noch anschließend in und um Ipswich herum nackt abgelegt. Die 5 Opfer (19-29 Jahre alt) waren drogenabhängig und verdienten sich ihr Geld auf dem Straßenstrich in Ipswich. Er wird von den Reportern und Fotografen nur "Würger von Ipswich" genannt. Am ersten Verhandlungstag musste er nur seine Identität bestätigen und hörte anschließend dem Richter und dem Staatsanwalt bei der Verkündung des weiteren Verlaufs des Prozesses entspannt zu. Als er in Untersuchungshaft saß schrieb er einen 3-seitigen Brief in dem es hieß, er sei unschuldig und bete jeden Tag dafür, dass er eines Tages aufwacht und alles nur ein böser Traum war. Am Ende des Prozesses müssen die Geschworenen entscheiden, ob schuldig oder unschuldig, die Staatsanwaltschaft tendiert jedoch zu einer lebenslangen Freiheitsstrafe.

Dies führte in Großbritannien zu einer großen Debatte über das Schicksal vieler Prostituierter, die oft drogenabhängig sind und ihr Geld illegal verdienen. Nach den 5 Morden hatten einige Organisationen ihre Hilfe bei der Bewältigung der Drogensucht und bei der Suche nach einer legalen Beschäftigung angeboten. Viele von ihnen nutzten diese Gelegnheit, dadurch sieht man heute nur noch selten Frauen auf dem Straßenstrich in Ipswich.




geschrieben am 14.01.2008 von Wiebke um 16:08 Uhr


Tags: Der Würger von Ipswich


Kommentare:

Sortierung:

#1 von Deutschland ChiLLerKing
E-Mail: ChiLLerKing@Blackbeats.fm Offline
Hmm was soll man sagen, hätten die toten Frauen mal auch das Angebot der Hilfe angenommen. Legal ist doch eh besser =)
Naja und vielleicht hätten sie sich besser schützen sollen, wenn sie schon da nachts rumm stehen.
Geschrieben am 14.01.2008 - 17:34
#2 von Deutschland style-boy
E-Mail: vip-maurice@hotmail.de Offline
tja ich weis auch net was ich dazu sagen soll
Geschrieben am 14.01.2008 - 18:49
#3 von Deutschland Lubo
E-Mail: frixy@gmx.de Offline
lol
Geschrieben am 17.01.2008 - 12:30
#4 von Deutschland sunnyboy18
E-Mail: dennis1254@web.de Offline
hammer
Geschrieben am 27.01.2008 - 17:21


CasiBonus
Facebook