Showname: #1 for Hip Hop - Black Music - R&B - Mashups and Remixes
Radio BlackBeats.FM

Wünsche & Grüsse senden
Gruss Wunsch Beides
Zeichen frei

BlackBeats.FM

Wir warten auf Dich!

Registriere Dich kostenlos und sei auch Du ein Teil unserer Community!

Radio BlackBeats.FM News


News
Quelle: • tagesschau.de

Neues Weltkulturerbe. Das Nibelungenlied

Gepostet in: Allgemein

c=images/news-pics/2563_1248958451.jpg align=left>

Der Dichter des Nibelungenliedes hätte nicht gedacht, dass er ein Meisterwerk schreibt, denn sonst hätte er seinen Namen unter den Heldenepos geschrieben. Somit wird der Verfasser, der dieses Werk schrieb aus dem 12. Jahrhundert bis heute unbekannt.



Nun nimmt die UNESCO diese Dichtung um den Drachentöter Siegfried in das Programm „Memory of the World“ – Gedächtnis der Welt – auf. „Es ist eine einzigartige Sammlung der wichtigsten Dokumente der Weltkultur“, sagt der Vorsitzende des Deutschen Nominierungskomitees solcher Dokumente, Prof. Dr. Joachim-Felix Leonhard.

Das mitteldeutsche Werk „Nibelungen“ gilt als wichtiges Beispiel der europäischen Heldenepik und wird auch mit der griechischen Troja-Sage verglichen. Im Jahr 1755 entdeckte der Arzt Jacob Hermann Obereit das Werk, dass seit dem 16. Jahrhundert in Vergessenheit geriet.



Laut UNESCO werden nun die drei wichtigsten und vollständigsten Handschriften in den Bestand der wichtigsten Dokumente aufgenommen. Es wird dann der elfte deutsche Beitrag zum so genannten Gedächtnis der Menschheit. Andere deutsche Werke sind die 42-zeilige Gutenberg-Bibel, der Stummfilm „Metropolis“ oder Hausmärchen der Gebrüder Grimm von 1812.

Mit der Aufnahme in ihr Programm will die UNESCO außergewöhnlichste Zeugnisse in den Archiven, Bibliotheken und Museen der Welt sichern. In nächster Zukunft sollen die bislang 158 Dokumente digital aufbereitet und im Internet für jeden zur Verfügung gestellt werden. Und somit kann man spätestens dann die Nibelungengeschichte um Mord, Liebe, Treue und Verrat auch selbst nachlesen.






geschrieben am 30.07.2009 von um 14:51 Uhr


Tags: Neues Weltkulturerbe. Das Nibelungenlied



CasiBonus
Facebook