Showname: #1 for Hip Hop - Black Music - R&B - Mashups and Remixes
Radio BlackBeats.FM

Wünsche & Grüsse senden
Gruss Wunsch Beides
Zeichen frei

BlackBeats.FM

Wir warten auf Dich!

Registriere Dich kostenlos und sei auch Du ein Teil unserer Community!

Radio BlackBeats.FM News


News
Quelle: • Bunte

Megan Fox als angehende Schauspielerin

Gepostet in: Klatsch/Tratsch

c=images/news-pics/2942_1257358796.jpg align=left> In Hollywood ist es nichts Neues, dass Frauen als ein Objekt gesehen werden. Sie müssen hübsch und attraktiv sein und eine tolle Figur sollte auch vorhanden sein. Doch dies ist nicht alles, denn ein starkes Selbstbewusstsein darf bei einer angehenden Schauspielerin nicht fehlen.

Zeigt ein Star annähernd ein wenig Sensibilität, wird es ihm oder ihr als eine Schwäche angesehen. Also heißt es wenn man Schauspieler/in werden will, muss man ein starkes Selbstbewusstsein haben. Aber dem nicht genug, dass man nach dem Motto „Sex sells“ in Hollywood vorgeht ist spätestens nach der folgenden Aussage bestätigt.

„Das muss man in Hollywood auch sein, sonst kommt man unter die Räder. In Hollywood ist Talent zweitrangig. Hier wird man vor allem vermarktet. Wir werden auf einen Massenmarkt zugeschnitten. Wir sind eine Ware. Und mit nichts verkauft man ein Produkt besser, als durch Sex. Brüste, Beine, Po. Ich fühle mich nicht sexuell ausgebeutet. Im Gegenteil: Ich tanke dadurch Selbstvertrauen.“, so sie.

Der 23 Jährigen wird das Image „Männerverführerin“ zugesprochen, dem ist nicht so. Durch frühere Schlagzeilen weiß man, dass sie dem Gerücht nicht nachgeht. „Die Jungs, die mich schon mal nackt gesehen haben, kann ich an einer Hand abzählen. “ so Megan.

Sie ist seit 5 Jahren vergeben und ihrem Freund Brian Austin Green auch treu: „Um aufregenden Sex zu haben, muss man nicht ständig den Partner wechseln.“

Am Donnerstag kommt der Film „Jennifer’s Body – Jungs nach ihrem Geschmack“ in die Kinos wo auch Megan Fox zu sehen ist.

Was sagt ihr zu den Aussagen, dass man in Hollywood nach dem Motto „Sex sells“ geht? Werdet ihr euch den Film anschauen oder nicht? Schreibt uns eure Meinung.




geschrieben am 04.11.2009 von um 19:15 Uhr


Tags: Megan Fox als angehende Schauspielerin



Facebook