Showname: #1 for Hip Hop - Black Music - R&B - Mashups and Remixes
Radio BlackBeats.FM

Wünsche & Grüsse senden
Gruss Wunsch Beides
Zeichen frei

BlackBeats.FM

Wir warten auf Dich!

Registriere Dich kostenlos und sei auch Du ein Teil unserer Community!

Radio BlackBeats.FM News


News
Quelle: • 20 Minuten

Mit Eisbären auf Eisscholle gefangen

Gepostet in: Tragisches / Schockierendes

c=images/news-pics/2976_1257854898.jpg align=left> So hat sich der erst 17 Jährige Inuit Jupi Angootealuk seinen Jagdausflug sicher nicht vorgestellt! Bei Temparaturen bis -15° war er zusammen mit 3 Eisbären auf einer Eisscholle gefangen, welche im offenen Meer trieb.

Der 17 Jährige war am Samstag mit seinem Onkel auf einem Jagdausflug inmitten der Arktis, als ihr Schneemobil eine Panne hatte. Beim Versuch Festland zu erreichen um Hilfe zu holen, brach plötzlich ein Teil des Packeises weg und trennte die beiden. Der Onkel blieb auf dem Festland, während sein Neffe auf einer Eisscholle blieb und aufs offene Meer hinaustrieb.

Auf der Scholle war der Junge allerdings nicht allein, er hatte Gesellschaft von einer Eisbärin und ihren 2 Jungtieren. Als die Mutter ihm gefährlich nahe kam, schoss er und verletzte das Tier dabei tödlich. Der Leiter des Rettungsdienstes dazu „er musste sie erschiessen, um sich zu schützen“ . Weil sich die Jungtiere von ihm fernhielten und bei der Leiche ihrer Mutter blieben, brauchte er sie nicht zu erschiessen.

Hilfe für den jungen Jäger traf erst am Sonntagabend ein, als sein Onkel selber gerettet wurde und den Rettungskräften von dem Vorfall berichtete. Die Retter fanden den Jungen auf der Scholle, welche 34 Kilometer weit vom Ausgangspunkt entfernt war. Sie konnten ihn vorerst allerdings nur aus der Luft mit Essen versorgen. Am Montag trafen weitere Rettungskräfte ein, welche den völlig unterkühlten 17 Jährigen ins Spital brachten.




geschrieben am 10.11.2009 von Patrick um 13:07 Uhr


Tags: Mit Eisbären auf Eisscholle gefangen



CasiBonus
Facebook